Iberia Airbus A320 EC-LVD Foto PA Austrian Wings Media Crew

Spanien will Flughafenbetreiber privatisieren

Die staatliche spanische Flughafenbehörde AENA soll zu 49 Prozent an private Investoren verkauft werden. Das hat die Regierung in Madrid am vergangenen Freitag beschlossen. Die Gesellschaft verwaltet derzeit alle spanischen Flughäfen, was sie zu einem der größten Airportbetreiber der Welt macht.
Weiterlesen 

22 Tage Streik an spanischen Flughäfen

Die Mitarbeiter der staatlichen spanischen Flughafenbetreibergesellschaft AENA kündigten am Dienstag landesweite Arbeitsniederlegungen an insgesamt 22 Tagen zwischen April und August an.

Damit wollen sie gegen die Pläne der sozialistischen Regierung, 49 Prozent des Flughafenbetreibers AENA zu privatisieren, protestieren. Die beiden Airports Madrid und Barcelona sollen gar zu 100 Prozent an private Investoren gehen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zu Ostern Streiks auf spanischen Airports möglich

(red)