Air Force One United States of America US Air Force Boeing VC-25A (Boeing 747-200)  - Foto: Austrian Wings Media Crew

USA: Grünes Licht für neue Präsidentenmaschine(n)

Das US-Verteidigungsministerium hat nun offiziell bei Boeing zwei Boeing 747-8I in Auftrag gegeben, die als Präsidentenmaschinen ausgestattet werden. Der Auftrag hat Schätzungen zufolge einen Wert von rund 1,7 Milliarden US-Dollar.
Weiterlesen 

Nordkorea IL-62_1 Foto staatliche Nachrichtenagentur

Nordkorea präsentiert „Air Force One“

Das hermetisch abgeschottete kommunistische Nordkorea hat über seine staatliche Nachrichtenagentur Innen- und Außenaufnahmen der nordkoreanischen Version der „Air Force One“ veröffentlicht.
Weiterlesen 

VC-25 Air Force One im Flug Foto US Air Force

Boeing 747-8 wird neue „Air Force One“

Nun ist es offiziell: Das Pentagon hat sich für die Boeing 747-8 als Nachfolger der beiden bisher als „Air Force One“ eingesetzten Boeing VC-25 entschieden. Die VC-25 basiert auf der Boeing 747-200 aus den 1970er Jahren.
Weiterlesen 

VC-25 Air Force One im Flug Foto US Air Force

Ausschreibung für neue Air Force One

Laut einem Bericht von „Inside Defense“ werden die US-Luftstreitkräfte im kommenden Jahr eine Ausschreibung für einen Nachfolger der in die Jahre gekommenen VC-25 (Boeing 747), im Volksmund besser bekannt als „Air Force One“ starten. Eine Entscheidung darüber, wer den Zuschlag erhält, solle bereits im Jahr 2016 fallen.
Weiterlesen 

Fotoreportage – NATO-Russland/EU-USA Gipfel in Lissabon

Am 19. und 20.November fand in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon ein großer NATO-Russland und EU-USA Gipfel statt.
Zahlreiche Staats- und Regierungschef aus diversen Mitgliedsstaaten reisten naturgemäß mit dem Flugzeug an und bescherten sowohl dem Aeroporto da Portela de Sacavem und auch vielen Flugzeugfotografen ein seltenes Großaufgebot von VIP- und Regierungsflugzeugen.

Austrian Wings Mitarbeiter Franz Lackner war während des Poltik-Gipfels  in Portugal und hat für Sie die aviatischen Höhepunkte eingefangen.
Weiterlesen 

Airbus A 380 neue Air Force One?

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hofft, den Airbus A 380 an die amerikanische Regierung als Nachfolger der bisher als Präsidentenmaschine verwendeten VC 25 (Boeing 747-200) verkaufen zu können.

Airbus hat sich laut einem Bericht der französischen Zeitung „Le Figaro“ an einer entsprechenden Ausschreibung beteiligt. Laut „Le Fiagaro“ sei dies „gar nicht so utoptisch“, da schließlich auch der Hubschrauber des künftigen Präsidenten kein amerikanisches, sondern ein europäisches Produkt sei.

red AW