Air Koryo Crew vor ihrer TU-134

[U] Air Koryo bestellt 12 Airbus-Jets

Die nordkoreanische Fluggesellschaft Air Koryo hat 12 Airbus-Jets der Muster A319, A320 und A330 bestellt. Das berichtet das Portal „CH-Aviation“ unter Berufung auf deutsche Quellen.
Weiterlesen 

Air Koryo Crew vor ihrer TU-134

[U] Foto- und Videobericht: Reise durch Nordkorea

Vorwort
Nordkorea bietet mit seiner staatlichen Fluglinie Air Koryo alles was das Fliegerherz begehrt, mit einer einmaligen Flotte und hervorragendem Service. Was einen hinter der letzten Grenze des kalten Krieges erwartet ist neben zuvorkommender Gastfreundschaft eine Kultur, welche von der in Europa gängigen doch merklich divergiert, was spätestens nach der ersten Hundesuppe klar wird. Eine Reise in dieses im Übrigen nicht wirklich verschlossene Land lohnt nicht nur unter fliegerischem Aspekt, auch menschlich ist es eine wahre Bereicherung. Der Stolz und die Freude für die Anerkennung der Leistung der Air Koryo Besatzungen durch eine Gruppe ausländischer Fliegerenthusiasten bei all den Flügen war nicht nur ein Ausdruck von tiefer Menschlichkeit, es waren auch verbindende Momente in so verschiedenen Welten. In diesem Sinne möchte ich diesen Reisebericht den Besatzungen meiner Air Koryo Flüge widmen, frei nach Reinhard Mey: „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein!“ Mögen sie mit ihren Tupolevs, Ilyushins und Antonovs weiter auch in Zukunft heil über Nordkorea hinweg donnern.
Weiterlesen