Air Transat stellt Wien-Flüge ein


Air Transat Airbus A330-200 beim Start auf der Piste 29 in Wien – Foto: Max Hrusa

Wie Air Transat heute auf Austrian Wings Anfrage bestätigt hat, wird die Fluggesellschaft ab 2012 keine weiteren Flüge von Wien nach Kanada anbieten.
Weiterlesen 

Air Transat Airbus A330-200 Erstlandung in Wien


Air Transat Airbus A330-200 beim Start auf der Piste 29 in Wien – Foto: Max Hrusa

Auch dieses Jahr führt die kanadische Air Transat wieder Flüge zwischen Kanada (Montreal sowie Toronto) und der österreichischen Hauptstadt durch. Erstmalig kommt dabei ein Mix aus Airbus A310 und Airbus A330 zum Einsatz. Weiterlesen 

Flughafen Wien: Sommerflugplan 2011 bietet neue Direktverbindungen

Foto: Flughafen Wien

Mit 27. März 2011 tritt der Sommerflugplan am Flughafen Wien in Kraft. Vier neue Carrier erweitern das Destinationsangebot ab Wien: Die deutsche Fluglinie Cirrus Airlines eröffnet ab 28. März die Verbindung Wien – Dresden. Geflogen wird sechsmal pro Woche. Ebenfalls am 28. März startet die neu gegründete Fluglinie People’s Vienna Line ihre Direktverbindung Wien – Altenrhein. Eine neue Destination ab Wien ist Rotterdam: Transavia Airlines startet diese neue Flugverbindung am 21. April und fliegt viermal wöchentlich in die zweitgrößte Stadt der Niederlande. Die portugiesische Flugline TAP Portugal nimmt ab 27. Mai Wien wieder in ihren Flugplan auf und bietet eine Direktverbindung nach Lissabon an fünf Tagen pro Woche.
Weiterlesen 

Air Transat nach Wien


Einziger regelmäßiger A 310 Operator nach Wien: Air Transat Foto: R. Reiner / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

Auch dieses Jahr führt die kanadische Air Transat wieder Flüge zwischen Kanada (Montreal sowie Toronto) und der österreichischen Hauptstadt durch.

Weiterlesen 

Swissport stellt Passagierabfertigung in Wien ein

Letzte Aktualisierung: 15. Oktober 2009

Die Österreich Division der Firma Swissport stellt die Passagierabfertigung in Wien voraussichtlich mit 30. 11. 2009 ein. Wie Austrian Wings bereits mehrmals berichtet hat, stand die Schließung dieses Geschäftszweiges schon seit einiger Zeit im Raum.

Nachdem im Winter vergangenen Jahres bereits Air France / KLM zur Fraport Gruppe gewechselt war, wurde Ende Juli / Anfang August 2009 zunächst der Bereich Lost & Found aufgegeben. Schon damals munkelten die Mitarbeiter hinter vorgehaltener Hand, dass es wohl nur noch eine Frage der Zeit sei, bis auch die Passagierabfertigung eingestellt werden würde.

Durch den Konkurs des einzig verbleibenden Großkunden, SkyEurope, am 01. September 2009, war es zu eng für Swissport geworden.

Zuletzt fertigte Swissport, die im Gegensatz zu Fraport keine Vorfelddienste („Ramp Handling“) anbietet, nur noch kleinere Fluggesellschaften bzw. solche mit niedriger Flugfrequenz nach Wien ab, wie Intersky, Eva Air, Korean Air, Air Malta, Finnaair und die kanadische Chartergesellschaft Air Transat. Wie viele Arbeitsplätze verloren gehen, ist noch nicht fix, kolportiert werden 50 bis 70 Stellen.

Dem Vernehmen nach soll die Swissport Frachtabfertigung vorerst als einziges Standbein der Swissport in Wien weiter betrieben werden.

Am Flughafen Wien bieten derzeit Austrian Airlines, Austroport und Fraport Passagierabfertigungsdienste für Fluglinien an. Swissport bemüht sich laut einer Presseaussendung derzeit um die Übernahme ihrer Mitarbeiter durch andere Firmen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Geiler Geiz? – Zum Ende von SkyEurope
Swissport Wien in der Krise?

Links:

Swissport

red AW

Swissport Wien in der Krise?


Der Swissport Schalter am Flughafen Wien: die SkyEurope Schilder sind mittlerweile verschwunden – Foto: M. W.

Wie Austrian Wings bereits am 02. September 2009 berichtete, könnte die SkyEurope Pleite auch Auswirkungen auf den Handling Anbieter Swissport am Wiener Flughafen haben. Swissport war bis zuletzt als so genannter „Handling Agent“ für SkyEurope tätig und hatte bereits den Bereich „Lost & Found“ im Sommer dieses Jahres schließen müssen – mehrere Mitarbeiter verloren ihren Arbeitsplatz.

Mit dem Ende von SkyEurope fiel der Hauptkunde von Swissport in Wien weg, nun werden lediglich kleinere Airlines bzw. solche mit niedrigerer Flugfrequenz wie Intersky, Eva Air, Korean Air, Air Malta, Finnaair und die kanadische Chartergesellschaft Air Transat Abfertigungsdienste durchgeführt. Verunsicherte Mitarbeiter berichteten Austrian Wings davon, dass die Angst vor Kündigungen oder dem generellen Rückzug von Swissport aus Wien groß sei.

Gegenüber einem anderen Luftfahrtportal, Austrian Aviation Net, bestätigte der Sprecher von Swissport, Stephan Beerli, dass die Schließung von Swissport am Flughafen Wien grundsätzlich eine Option sei. Allerdings werde man „alles versuchen“, um diesen Schritt zu vermeiden.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Swissport stellt Passagierabfertigung in Wien ein
Geiler Geiz? – Zum Ende von SkyEurope

Links:

Swissport

red AW

Mit Air Transat nonstop von Wien nach Kanada


Seit mehreren Jahren über den Sommer treuer Gast in Wien: Air Transat aus Kanada – Foto: D. Kühberger / Austrian Wings

Auch dieses Jahr bietet die kanadische Air Transat wieder Direktverbindungen zwischen der Bundeshauptstadt und Kanada an. Ab 11. Mai bedient Air Transat jeweils Montag und Donnerstag die Strecke Toronto – Wien – Toronto über Montreal.

Ab Zwischen 04. Juli und 30. September gibt es dann sogar entsprechende Nonstopflüge. Toronto wird jeden Montag und Montreal jeden Donnerstag bedient. Zum Einsatz kommt auch 2009 der bewährte Airbus A 310-300.

Links:

Air Transat

red AW