AirAsia Wreckage_1 credit verteidigungsministerium singapur via facebook

AirAsia-Crash: Pilotenfehler führte zum Tod von 162 Menschen

Der Absturz eines Airbus A320 (PK-AXC) des asiatischen Billigfliegers AirAsia am 28. Dezember 2014 ist geklärt – und offenbar in erster Linie auf menschliches Versagen zurückzuführen, wie aus dem nun veröffentlichten Abschlussbericht der indonesischen Behörden hervorgeht.
Weiterlesen