Air China steigerte Gewinn um 150 Prozent

Passagieranstieg um +11 Prozent auf 19,5 Millionen

Air China aus der Volksrepublik China hat ihren Gewinn im ersten Halbjahr mehr als verdoppelt. Die Fluglinie wies am Dienstagabend ein Plus von über 150 Prozent auf 2,9 Mrd. Yuan, das entspricht umgerechnet fast 300 Mio.Euro. Vor allem Absicherungsgeschäfte gegen Schwankungen bei den Kerosinpreisen hätten zu diesem Ergebnis beigetragen, denn damit habe die Airline einen Umsatzrückgang von 13 Prozent auffangen können. Die Zahl der Passagiere stieg um elf Prozent auf 19,5 Millionen. Für das weitere Jahr wollte Air China angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes keine Prognose abgeben.

Links:

Air China

red Aw