[U] Absturz in Kasachstan: alle Flugzeuginsassen getötet

Beim Absturz eines CRJ-200 (Reg.: UP-CJ006) der kasachischen Fluglinie SCAT in der Nähe von Almaty sind alle 21 Flugzeuginsassen getötet worden. An Bord sollen sich 16 Passagiere sowie fünf Crewmitglieder befunden haben. Dies meldet die russische Nachrichtenagentur Interfax. Weiterlesen 

Aviareps übernimmt Air Astana Vertretung für Österreich

Aviareps vertritt die kasachische Fluglinie Air Astana künftig in Österreich und übernimmt alle Verkaufs-, Marketing- und Reservierungstätigkeiten von Air Astana. Mit dem Abkommen erweitern Air Astana und Aviareps ihre Zusammenarbeit in Europa: Bereits seit sechs Jahren vertritt die Repräsentanz die Airline in Deutschland. Vor drei Jahren übertrug die 2001 gegründete Fluggesellschaft auch die Repräsentanz in Italien auf Aviareps.

Air Astana bietet derzeit keine eigenen Flüge nach Österreich an, jedoch wird sechsmal wöchentlich eine Verbindung über Frankfurt nach Astana und Almaty (Alma Ata) angeboten. Zusätzlich bietet Austrian Airlines gegenwärtig drei wöchentliche Flüge von Wien nach Astana an, die mit Air Astana im Codeshare geführt werden. Die 2001 gegründete Air Astana verfügt über eine gemischte Flotte von 21 Flugzeugen, bestehend aus Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, der Airbus A 320 Familie und Fokker 50. Bis 2014 soll die Flotte auf 34 Maschinen anwachsen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Air Partner wird Repräsentant für Germania

Links:

Air Astana
Avia Reps

red AW