Icelandair mit drei neuen Zielen

Boeing 757 der Icelandair - Foto: Chris Jilli
Boeing 757 der Icelandair – Foto: Chris Jilli

Die in Keflavik beheimatete Icelandair erweitert ihr Angebot um drei neue Destinationen. Unter anderem soll ab dem Sommer 2013 Zürich in den Flugplan aufgenommen werden. Weiterlesen 

Alaska: Flugzeuge nach Kollision sicher gelandet

In einer Gebirgsregion in Alaska stießen am Sonntag zwei Kleinflugzeuge in der Luft zusammen und landeten anschließend sicher in einer Gebirgsregion Alaskas – alle blieben unverletzt.

Die Maschinen des Typs Cessna 206 bzw. Piper PA-31 Navajo flogen in dem streckenweise nur 400 Meter breiten Flugkorridor des Lake-Clark-Passes, als es zu dem Zwischenfall kam. „Die eine flog nordwärts, die andere südwärts“, so Larry Lewis, einer der Ermittler. Dem Vernehmen nach soll es auch keinen Versuch eines Ausweichmanövers gegeben. Nach der Kollision stabilisierten die Piloten beider Maschinen ihre Flugzeuge und waren in der Lage, eine sichere Landung durchzuführen. Wie durch ein Wunder wurde keiner der 13 Menschen an Bord verletzt. Da das Radar in dem Korridor nicht funktioniert , müssen Piloten nach Sichtflugregeln (VFR) fliegen.

(red RR)