[U] Berlin/St. Petersburg: Rossiya AN-148 verliert Rad

Letzte Aktualisierung: 28. Februar 2012 / 10:42 Uhr (Link mit Video hinzugefügt)

Eine Antonov AN-148 der Fluggesellschaft Rossiya (Registrierung: RA-61701) hat nach dem Start in Berlin-Schönefeld ein Rad verloren. Die Landung in St. Petersburg glückte ohne Zwischenfall.
Weiterlesen 

Airpower 2011: Die Stars auf dem Boden

Antonov AN-2 - Foto: Paul Hoffmann
Antonov AN-2 – Foto: Paul Hoffmann

Donnerstag Mittag: Einflug der Antonov AN-2 Maschine aus Westen. Eineinhalb Stunden vorher war sie in Oberschleißheim bei München gestartet. Der silberne Vogel setzt auf, tuckert, einem landwirtschaftlichen Erntefahrzeug nicht unähnlich, über die Piste und wird zu seinem Standort am Rand des Geschehens gelotst, wo er die nächsten beiden Tage verbringen wird.
Weiterlesen 

Erste An-158 soll im dritten Quartal 2011 geliefert werden

AN158-2115
An-158 bei der Airshow in Farnborough. Foto: MilborneOne / Wiki Commons

Die Antonov Werke wollen die ersten in Serie hergestellten An-158 im dritten Quartal dieses Jahres an die Ilyushin Finance & Co (IFC) liefern, sagte heute Dmitrij Kiva, CEO und Generalkonstrukteur von Antonov, nach Überreichung des Zertifikats für die modifizierten An-148 zu Journalisten.

Weiterlesen 

AN 124 hat Wien wieder verlassen


„Rotate“ auf der Piste 29 – Foto: P. Radosta / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

Die Antonov AN 124, Reg. UR-82072, die gestern Nachmittag in Wien gelandet war, hat die österreichische Hauptstadt heute mit Ziel Dubai wieder verlassen.
Weiterlesen 

Erneut Antonov AN 124 in Wien

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2010 / 19:39 Uhr


Die Besatzung deckt die Pitot-Sonden ab um sie vor Verschmutzungen zu schützen – Foto: P. Radosta / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

Fast genau ein halbes Jahr nach dem letzten Besuch einer Antonov AN 124 landete am 16. Mai 2010 erneut eine Maschine dieses Typs der Antonov Airlines in Wien.
Weiterlesen 

Aerovis An-12 in Wien

Im Rahmen eines Sonderfrachtfluges besuchte am 14. Februar 2010 die Antonov An-12, UR-CEZ (c/n 6344304), Baujahr 1966, der ukrainischen Frachtfluggesellschaft Aerovis den Flughafen Wien.

Die Maschine kam mit leichter Verspätung um 14:45 Uhr aus Chernovtsy und flog um 16:37 Uhr ins spanische Sevilla weiter.


Seltener Gast in Wien Foto: R. Reiner / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Antonov AN 124 – der kniende Riese
Antonov AN 124 der Antonov Airlines in Wien

(red)

Antonov AN 124 – der kniende Riese

Die Antonov AN 124 „Ruslan“ ist ein regelmäßiger und doch seltener Gast auf europäischen Flughäfen. Wo immer der ehemals als sowjetischer Militärtransporter konzipierte und entwickelte Riese auftaucht, zieht er Laien, Flughafenmitarbeiter und natürlich Spotter, die zu jedem Flughafen wie die sprichwörtliche Butter aufs Brot gehören, magisch an. Doch nur wenige Spotter, Fotografen und Journalisten haben die AN 124 bereits von innen gesehen. Und noch weniger sind es, denen es gelungen ist, zu Sowjetzeiten diese Maschine zu besichtigen. Paul Bierl, Luftfahrtjournalist, Pilot und Unternehmer, konnte im Jahr 1987 auf der Paris Air Show in Le Bourget einen sprichwörtlichen Blick hinter die Kulissen werfen und erinnert sich für Austrian Wings zurück.


Auch in Wien war die mächtige AN 124 schon zu Gast, wie hier im Jahr 2006 – Foto: P. Radosta / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

Weiterlesen