AUA & Transaero unterzeichnen Codeshareabkommen

Am 02. Oktober 2009 haben die österreichische Austrian Airlines und die russische Transaeroin Moskau ein Codeshareabkommen unterzeichnet.

Künftig werden die AUA Flüge zwischen Wien und Moskau zusätzlich unter einer Transaero Flugnummer angeboten, und umgekehrt.

AUA Vorstand Dr. Malanik dazu: „Wir freuen uns über die neue Zusammenarbeit mit Transaero, da sie unseren Fluggästen noch bessere Verbindungen zwischen Moskau und unserem Wiener Hub ermöglicht. Dieses gemeinsame Flugangebot ermöglicht Passagieren die Wahl zwischen vier täglichen Flügen. Wien ist der schnellste Transferflughafen Europas, wodurch das Umsteigen schnell und effektiv funktioniert. Über unseren Hub bieten wir zeitgerechte Verbindungen nach Westeuropa, zum Balkan, in den Mittleren Osten und auch direkt in die österreichischen Alpen an. Daher bieten wir ein attraktives Flugprogramm sowohl für Geschäftsreisende als auch Touristen an.“

Transaero Generaldirektorin Olga Pleshakova sekundierte und betonte, dass die Zusammenarbeit zwischen AUA und Transaero ein „wichtiger Schritt“ für die russische Gesellschaft sei.

Die 1991 gegründete Transaero ist heute die zweitgrößte russische Fluggesellschaft, gleich nach der Aeroflot. Die Flotte besteht aus Boeing 747, 777, 767, 737 und Tupolev 214. Insgesamt bietet die Fluglinie knapp 80 Destinationen auf allen 5 Kontinenten an.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Erneut Transaero 777 zu Wartungsarbeiten in Wien

Links:

Austrian Airlines
Transaero

red AW

Austrian mit neuen „Mobile Services“

Neue Technologien, Gadgets, Downloads auf der AUA Homepage

Reisen wird nun noch angenehmer. Austrian Airlines bieten ab sofort ein optimiertes Servicetool an. Zu den gewohnten Standard-Funktionen wie Check-In, Mobile Bordkarte, Flugbuchung, Informationen zu Ankunfts- und Abflugszeiten kommen nun „Service & Fun“ dazu.

Neue Technologien unter www.austrian.com

Austrian Airlines nutzen neue Technologien. Mit der neuen QR-Technologie werden Wege für den User vereinfacht: Aktuelle Werbesujets sind mit einem QR Code versehen und bringt User direkt auf die Homepage.

Einfach mit einem internetfähigen Handy per QR Code Reader den QR Code einscannen und die Verbindung auf die neue mobile Seite von Austrian wird automatisch hergestellt. Neben Flugbuchungen, Einchecken oder Flugzeitänderungen besteht auch die Möglichkeit in der neuen Rubrik „Service & Fun“ den Donauwalzer als Klingelton, ein Cockpit als Wallpaper herunterzuladen, sowie Hotelzimmer und Mietwagen zu buchen. Alles mit ein paar Klicks, einfach und direkt auf der Homepage, mobil von unterwegs. Die neue Seite ist auf mobile Bedürfnisse der Passagiere abgestimmt und wird Reisen mit Austrian vereinfachen. Unter „Demos“ finden sich Erklärungen und Beispiele für Erstuser.

Weiteres Zuckerl: Städteflug gewinnen
Jeder User, der die mobile Seite von Austrian nutzt, kann am täglichen Gewinnspiel um einen Flug in eine europäische Destination mit Austrian mitspielen.

red AW / Austrian Airlines