F-5 Tiger als Saab 105 Nachfolger?

30. Juni 2008 : Die von der Schweiz angemieteten F-5 Tiger werden in einer feierlichen Zeremonie an die Eidgenossen retourniert  - Foto: P. Radosta / Austrian Wings
30. Juni 2008 : Die von der Schweiz angemieteten F-5 Tiger werden in einer feierlichen Zeremonie an die Eidgenossen retourniert; nun könnten die Jets erneut nach Österreich kommen – Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Wie der „Standard“ heute in seiner Onlineausgabe berichtet, evaluiere das Bundesheer hinter den Kulissen die erneute Anschaffung von F-5 Tiger Jets aus der Schweiz um die veralteten und sich am Ende ihrer Lebensdauer befindlichen Saab 105 zu ersetzen.
Weiterlesen 

Bundesheer – erneut F 5E „Tiger“ aus der Schweiz?

Letzte Aktualisierung: 24. Januar 2010 / 08:51 Uhr


Die mehr als betagten Saab 105 müssen dringend ersetzt werden – Foto: Bundesheer

Wie verschiedene Schweizer Medien, darunter Skynews.ch, in jüngster Zeit berichteten, könnte es eine Neuauflage der so genannten „Austro Tiger“ geben. Gemeint ist damit die Anmietung von F 5E „Tiger“ Abfangjägern aus den Beständen der Schweizer Luftwaffe durch das Österreichische Bundesheer.

Zwar werden diese Gerüchte (derzeit) seitens des Bundesheeres noch dementiert, eine Ablöse der in die Jahre gekommenen Saab 105 ist jedoch dringend notwendig (Austrian Wings berichtete).

Denn bereits jetzt müssen die unterschallschnellen, unbewaffneten Saab 105 bei Großveranstaltungen als Unterstützung der Eurofighter für die Luftraumüberwachung herangezogen werden. Die Zellen haben jedoch das Ende ihrer Lebensdauer erreicht, die Wartungskosten steigend stetig, und auch die Ersatzteilbeschaffung wird zunehmend schwieriger. Schon deshalb erscheint das seit Jahren immer wieder diskutierte „Upgrade Paket“, die Ausrüstung der Maschinen mit einem modernen Glascockpit wenig sinnvoll.

In Anbetracht des Umstandes, dass die Entscheidung für einen Saab 105 Nachfolger noch längere Zeit nicht getroffen werden dürfte, wäre die neuerliche Anmietung von F 5E „Tiger“ eine durchaus denkbare und sinnvolle Lösung.

Schließlich haben im Bundesheer zahlreiche Piloten und Techniker bereits Erfahrung auf diesem Typ, zudem wären die F 5E „Tiger“ im Gegensatz zur Saab 105 „echte“ überschallschnelle, bewaffnete Abfangjäger, die folglich wesentlich besser für die Luftraumüberwachung geeignet sind.

Dennoch wird sich auch die österreichische Politik früher oder später des Themas „Ersatz für die Saab 105“ annehmen müssen.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Österreichs Eurofighter Flotte – eine Zustandsanalyse
Ersatz für die alten Schwedenbomber – eine Analyse zur Ablöse der Saab 105-Flotte
Zeltweg – 15. Eurofighter eingetroffen
Erster Eurofighter Einsatz mit Überschall
Fotoreportage Airpower09

Links:

Bundesheer

red AW