Fraport Tochter betreibt Terminal in Antalya

Die Fraport IC Ictas Antalya Airport Terminal Investment and Management Inc., eine Tochtergesellschaft der Fraport AG, hat heute die Verantwortung für den Betrieb des zweiten internationalen Terminals am Flughafen Antalya vom bisherigen Betreiber Celebi übernommen. Seit der Inbetriebnahme des Terminals in 2005 werden hier jährlich ca. 60 Prozent des internationalen Passagierverkehrs am Flughafen Antalya abgefertigt.

Mit der Übernahme ist Fraport IC alleiniger Betreiber der beiden internationalen Terminals sowie des Inland- und VIP-Terminals. Ein weiterer Meilenstein des Konzessionsvertrags mit der tür­kischen Flughafenbehörde ist der Neubau des Inland-Termi­nals, das ab März 2010 in Betrieb gehen wird.

In 2008 wurden insgesamt ca. 19 Millionen Passagiere am Flughafen Antalya abgefertigt. Der Konzessionsvertrag hat eine Laufzeit von 17 Jahren und endet in 2024.

Auch am Flughafen Wien betreibt Fraport eine Station und bietet unter anderem Ramp Agent und Passagierabfertigungsdienste an.

Links:

Fraport

red AW / Fraport

Lauda Air Shuttle nach Antalya


Mit ihren Boeing 737 in Lauda Air Bemalung bietet die Austrian Airlines Group den günstigen Antalya Shuttle an – Foto: R. Reiner / Austrian Wings

Lauda Air wird diesen Winter verstärkt nach Antalya fliegen. Eine Boeing 737-800 startet bis zu 4x wöchentlich ab EUR 79.- oneway in die vielseitige und beliebte Urlaubsregion. Viele Zielgruppen mit den unterschiedlichsten Interessen kommen in Antalya, nur eine kurze Flugdauer von Wien entfernt, auch im Winter auf ihre Kosten: Für Golfer gibt es eine große Auswahl an schönen Golfplätzen, für Wassersportler wie Surfer, Taucher und Schwimmer ist auch die Wassertemperatur in den winterlichen Monaten annehmbar, das Wintertraining für Tennis- und Fußballspieler kann optimal im Freien fortgesetzt werden. Für Ruhesuchende ist die Türkei ein perfekter Abstecher vom grauen Alltag, um beim Sonnenbaden die Seele baumeln zu lassen. Als Draufgabe gibt es die Möglichkeit sich selbst am Bazar durch das eine oder andere Schnäppchen eine Freude zu bereiten.

Antalya bietet für Alle etwas: die Möglichkeit einer klassischen Urlaubsreise – oder auch das Angebot, die in der Ferne lebende Familie öfters in der Türkei zu besuchen. Die idealen Verbindungen machen es möglich.

Durch das Lauda Air Shuttle Service – bis zu 4x pro Woche stehen dem Individualreisenden alle Kombinationen offen: ein Wochenendtrip oder ein verlängertes Wochenende – wie es der Terminkalender erlaubt.

Strecke

 

Flugtag Abflug Ankunft (lokale Uhrzeiten)

 

Wien – Antalya        OS 9401

 

Mittwoch, Freitag, Sonntag und Montag*

13.05 Uhr

16.40 Uhr

Antalya – Wien      OS 9402

 

Mittwoch, Freitag, Sonntag und Montag*

   

 * ab 01.03.2010

Als besonderes Zuckerl gibt es bei Lauda Air für Aktivurlauber den Vorteil ein Golfbag pro Person gratis zu transportieren und das Tauchgepäck bis zu 10kg kostenlos mitzunehmen. Für Surfbretter und Kiteboards (klein) sind lediglich EUR 25.- pro Strecke zu bezahlen; für das gesamte Surfequipement werden EUR 50.- pro Strecke verrechnet. Das Mitnehmen dieser Sportgeräte muss bereits vor Antritt der Reise angemeldet werden.

An Bord der Lauda Air 737-800 erwartet die Passagiere die gewohnt österreichische Gastfreundlichkeit: Lauda Air bietet in der Flugzeit von 2 Stunden und 35 Minuten hervorragende DO&CO Snacks, dazu werden antialkoholischen Getränken sowie Wein und Bier kostenlos serviert. Auf allen Lauda Air Flügen können Miles & More Pauschalmeilen gesammelt werden. Ein bequemer Vorabend Check-In steht selbstverständlich am Flughafen sowie am CAT Bahnhof Wien-Mitte zur Verfügung.

Alle Lauda Air Flugpreise sind „oneway“-Tarife, inklusive aller Taxen, Gebühren und Zuschläge.
Zu diesem Komplettpreis kommen keine versteckten Kosten mehr dazu. Buchbar mit nur vier Clicks auf www.laudaair.com, unter der Buchungshotline 0820 320 321 und in ausgewählten Reisebüros. Der Reisezeitraum erstreckt sich von 25. Oktober 2009 bis Ende März 2010. Vorbehaltlich Änderungen und Verfügbarkeit. Stand: 27.05.2009.

Links:

Austrian Airlines

red AW / Austrian Airlines