Chinesischer Präsident hat Salzburg verlassen

Die Präsidentenmaschine auf dem Vorfeld in Salzburg - Foto: Ismael Sailer
Die Präsidentenmaschine auf dem Vorfeld in Salzburg – Foto: Ismael Sailer

Heute hat der chinesische Staatspräsident Hu Jintao seinen Besuch in Österreich beendet. Am Vormittag verließ er mit der Boeing 747-400, B-2472, den Flughafen der Mozart-Stadt und reiste weiter zum G-20 Gipfeltreffen nach Nizza.
Weiterlesen 

Chinesischer Staatspräsident hat Wien verlassen


Die chinesische „Air Force One“ auf dem Weg zur Piste 29 – Foto: Austrian Wings Media Crew

Der gestern Abend in Wien eingetroffene chinesische Staatspräsident Hu Jintao hat Wien heute mit der Regierungsmaschine, einer Boeing 747-400, Reg.: B-2472, wieder verlassen.
Weiterlesen 

Staatsbesuch aus China in Wien gelandet


Seltener Gast in Wien: Boeing 747-400 der Air China – Foto: P. Radosta / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

Mit einer Boeing 747-400 der Air China (Registrierung B-2472) landete heute kurz nach 10 Uhr der chinesische Parlamentspräsident Wu Bangguo am Flughafen Wien Schwechat. Der 67jährige befindet sich zu einem viertägigen Arbeitsbesuch in Österreich.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Boeing 727 aus Mali in Wien gelandet
Iran Air mit 747SP in Wien zu Gast
Stockholm – an Bord einer besonderen 747
Vor 20 Jahren – die Tragödie von Lockerbie

red AW