Deutschland: Einnahmen aus Luftverkehrsabgabe enttäuschend

Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Wie das „Handelsblatt“ in seiner gestrigen Ausgabe berichtet, seien die bisherigen Erträge der Luftverkehrsabgabe enttäuschend. Sie lägen bei lediglich 59,1 Millionen Euro.

Das Bundesfinanzministerium hatte sich monatlich umgerechnet mehr als 80 Millionen Euro erhofft, hieß es.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Deutschland: Ticketabgabe führt zu höheren Ticketpreisen
Fliegen wird teurer – Flugabgabe für Österreich ab heute in Kraft
Das war 2010 – der große Austrian Wings Jahresrückblick
Sämtliche Austrian Wings Meldungen zum Thema
Malanik – Flugabgabe ist Subvention für Bratislava
Facebook-Initiative gegen Ticketabgabe
Österreich – Abgabe auf Flugtickets beschlossen

(red)

BDF kritisiert Luftverkehrssteuer scharf

Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Der Bundesverband deutscher Fluglinien hat die Luftverkehrssteuer erneut scharf kritisiert. In der Branche gehe es „um einzelnen Euro“, und die Ticketsteuer schlage mit bis zu 45 Euro pro Flugschein zu Buche, sagte der Präsident des BDF, Ralf Teckentrup, am Dienstagabend beim Luftfahrt-Presse-Club in Frankfurt.
Weiterlesen