Cargo Luftfracht Air Cargo Symbolbild Sujetbild Foto PA Austrian Wings Media Crew

BDL will neue Rahmenbedingungen für Luftfracht

Die deutsche Industrie braucht einen starken Luftfrachtstandort Deutschland: Nur so kann garantiert werden, dass die deutsche Wirtschaft auch in Zukunft Güter im Wert von über 200 Milliarden Euro jährlich exportieren und importieren kann. Dies bekräftigten Vertreter führender deutscher Exportunternehmen, darunter Siemens und BASF, am Mittwoch beim Ersten Branchengespräch Luftfracht in Frankfurt.
Weiterlesen 

Branchenverbände kritisieren Nachtflugverbot in FRA als „Rückschlag“ für den Wirtschaftsstandort

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Flughafenverband ADV zeigen sich bitter enttäuscht über das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, den Nachtflugbetrieb am Frankfurter Flughafen zu verbieten. „Der Wirtschaftsstandort Deutschland braucht leistungsfähige Logistikketten – auch in der Nacht. Wenn wir weiterhin Fortschritt und Wohlstand in Deutschland sichern wollen, können wir nicht auf Nachtflüge verzichten“, sagte Dieter Schweer, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung.
Weiterlesen 

Deutsche Flugverkehrsbranche fordert: „Luftverkehr-Emissionshandel verschieben“

„Die deutsche Wirtschaft fordert die Politik dazu auf, die für Januar 2012 geplante Einbeziehung des Luftverkehrs in den europäischen Emissionshandel (EU ETS) um ein Jahr zu verschieben.“ Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung von Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Flughafenverband ADV, Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW), Deutsches Verkehrsforum, Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) und Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) hervor, die am Mittwoch Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie den Bundesministern für Wirtschaft, Verkehr und Umwelt, Philipp Rösler, Peter Ramsauer und Norbert Röttgen übersandt wurde.
Weiterlesen