UPS Boeing 747-400F N571UP Foto Konstantin von Wedelstädt Wiki Commons

„The cockpit is full of smoke, I can’t see anything!“ – der Crash von UPS in Dubai

Austrian Wings Leseempfehlung: Rauch im Cockpit – die (früher) oft unterschätzte Gefahr

Rund drei Jahre nach dem Absturz einer Boeing 747-400F der Frachtfluggesellschaft UPS in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) haben die lokalen Behörden den Abschlussbericht zum Unfall veröffentlicht. Bei dem Crash starb die zweiköpfige Besatzung des Frachtjumbos. Dies war der erste tödliche Unfall in der Geschichte des seit 1953 operierenden Unternehmens. Besonders tragisch an diesem Crash war, dass er möglicherweise durch den Einsatz eines speziellen Systems namens „EVAS“ (Emergency Vision Assurance Sytem) hätte verhindert werden können.
Weiterlesen