Österreich

Flughafen Wien korrigiert Jahresprognose

Foto: P. Radosta / Austrian Wings

In Anbetracht der aktuellen Wirtschaftskrise hat die Flughafen Wien AG ihre Passagierprognose für das Jahr 2008 korrigiert. Man geht nunmehr von einem Gesamtzuwachs bei den Passagierzahlen von etwa + 6 % (zuvor 8,0 %) im Vergleich zum Jahr 2007 aus.

Konnten sowohl im August (+ 4,2 %) als auch im September (+1,2 %) noch leichte Wachstumsraten verzeichnet werden, ging die Passagierzahl im Oktober 2008 zum Vergleichsmonat des Vorjahres um - 2,1 % auf rund 1,7 Millionen Passagiere zurück. Der Anteil der Transferpassagiere sank ebenfalls um - 5,6 % auf knapp 510.000.

Von Januar bis Oktober 2008 konnte der Flughafen Wien allerdings nach wie vor ein kräftiges Plus verzeichnen. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum knapp 17 Millionen Passagiere abgefertigt was einer Zuwachsrate von + 7,8 % entspricht.

Die Zahlen im Detail:
 

       

Oktober

2008

 
 

Verändg. in %

 
 

Jänner bis

Oktober 2008

 
 

Verändg. in %

 
Passagiere:  

1.689.693

 
 

- 2,1

 
 

16.997.648

 
 

+ 7,8

 
Transferpassagiere:  

510.208

 
 

- 5,6

 
 

5.126.960

 
 

- 0,1

 
  Maximum Take Off Weight (in Tonnen):    

670.929

 
 

+ 2,5

 
 

6.631.533

 
 

+ 8,6

 
  Flugbewegungen (an + ab):    

22.858

 
 

+ 0,3

 
 

226.514

 
 

+ 6,8

 
  Cargo in Tonnen (Luftfracht und Trucking):    

24.975

 
 

- 2,5

 
 

226.309

 
 

+ 1,0

 

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Flughafen Wien - 1,2 % Wachstum im September

Flughafen Wien mit 4,2 % Wachstum im August

Links:

Flughafen Wien

red AW / Flughafen Wien AG