Österreich

Air Sylhet doch in Wien gelandet

Diese Boeing 757 wurde von Air Sylhet / Akal Air angemietet und steht seit 01. April 2009 in Wien - Foto: Austrian Wings

Air Sylhet aus dem britischen Birmingham scheint nun doch Flüge von bzw. nach Wien aufzunehmen. Ursprünglich war die Aufnahme der Verbindung schon für 2008 geplant, sie kam jedoch nicht zustande. Auch in diesem Jahr rechneten Insider nicht mit Air Sylhet in Wien, selbst seitens des Flughafens gab es - wie sonst bei neuen Flugverbindungen üblich - bis 01. 04. 2009 keine Ankündigung über die neue Airline.

In der Nacht des 31. März 2009 / 01. April 2009 landete jedoch aus Madrid kommend, überraschend eine Boeing 757 mit Air Sylhet Titeln in Wien. Die 1987 gebaute Maschine mit der Registrierung TF-LLY wurde ursprünglich als 757-225 (N527EA) für Eastern Airlines gebaut (jedoch gleich von American West Airlines übernommen) und hatte anschließend verschiedene Betreiber.

Am 02. April 2009 ist der Weiterflug der TF-LLY nach Birmingham geplant. Ebenso unklar ist, ob die auf der Homepage angebotenen Flugverbindungen von/nach Amritsar, Dhaka, Dubai, London Luton, Manchester, Sylhet, Birmingham, Wien nun tatsächlich regelmäßig durchgeführt werden. Denn auf der Seite des österreichischen Verkehrsministeriums (BMVIT) scheint bei "Air Sylhet" ein Eintrag auf, der dies fraglich erscheinen lässt:

"Derzeit findet kein gewerblicher Flugbetrieb statt."

Quelle: BMVIT, Verzeichnis österreichischer Luftfahrtunternehmen, Stand 27. 03. 2009

Ominös erscheint auch der Umstand, dass offenbar die gleiche Airline zusätzlich unter "Akal Air" firmiert, denn Erscheinungsbild und Inhalte (inkl. der Wiener Postanschrift) der Internetseite www.akalair.com sind nahezu ident mit jenen der Homepage von Air Sylhet. Obwohl zwei Adressen (eine am Flughafen und eine in der Innenstadt) angegeben sind, werden lediglich britische Telefonnummern als Kontakt angeführt.

Der Eintrag im österreichischen Firmenbuch mit der Nummer FN 309087s datiert auf April 2008. Als Geschäftsführer fungierte damals ein gewisser Kabir Khan.

Eine für den Vormittag des 02. April angesetzte Pressekonferenz soll diese Fragen beantworten.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Verspätungen und Flugausfälle bei Air Sylhet

Air Sylhet stellt Pläne vor

Air Sylhet verbindet Wien mit dem Norden Indiens

Links:

Foto der Maschine auf Airport Data.com

Air Sylhet

red AW