Österreich

Flughafen Wien mit 6,7 Prozent Passagierplus im Jänner 2011

Foto: Flughafen Wien AG

 

Osteuropa: + 9,9 Prozent
Westeuropa: + 5,6 Prozent
Naher und Mittlerer Osten: + 7,9 Prozent

Die Anzahl der abgefertigten Passagiere stieg im Jänner 2011 im Vergleich zum Jänner 2010 um 6,7 Prozent auf insgesamt 1.282.574 Fluggäste an.

Die Flugbewegungen verzeichneten ein Plus von 0,7 Prozent, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) stieg um 12,8 Prozent, und das Frachtaufkommen erhöhte sich um 0,6 Prozent. Bei den Transferpassagieren verzeichnete der Flughafen Wien im Jänner 2011 eine Steigerung von 4,6 Prozent gegenüber dem Jänner 2010.

Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen im Vergleich zum Jänner 2010 ein Plus von 9,9 Prozent. Die Anzahl der Passagiere nach Westeuropa stieg um 5,6 Prozent. Der Nahe und Mittlere Osten verzeichnete im Jänner 2011 einen Passagierzuwachs von 7,9 Prozent.

Für das Jahr 2011 erwartet die Flughafen Wien AG ein Plus von 5,0 Prozent bei den Passagieren, ein Plus 3,0 Prozent beim Höchstabfluggewicht (MTOW) und eine Erhöhung von 2,0 Prozent bei der Anzahl der Bewegungen.

Die Ergebnisse im Detail   Jänner 2011     Veränderung zu 2010 in Prozent:  
  Passagiere:   1.282.574 +6,7
  Transferpassagiere:   391.658 +4,6
Maximum Take Off Weight (in Tonnen): 626.381 +12,8
  Flugbewegungen (an + ab):   18.579 +0,7
Cargo in Tonnen (Luftfracht und Trucking): 21.349 +0,6

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

AUA mit 2,1 Prozent Passagierplus im Jänner

(red / Flughafen Wien)