Österreich, Videobeiträge

Nächtliche Fallschirmsprünge auf dem Flughafen Wien-Schwechat

Letzte Aktualisierung: 18. September 2011 / 14:30 Uhr

Die Fallschirmspringer machen sich zum Einsteigen bereit - Foto: Austrian Wings Media Crew
Die Fallschirmspringer machen sich zum Einsteigen bereit - Foto: Austrian Wings Media Crew

Ein außergewöhnliches Event fand heute Nacht am Flughafen Wien-Schwechat statt: Fallschirmspringer stürzten sich für einen karitativen Zweck in die finstere Nacht. Austrian Wings war dabei.

Nacht-Fallschirmsprünge in Wien-Schwechat - Video: Austrian Wings Media Crew; V-I-P.tv
Bei aufkommendem Wind und Dunkelheit war die Landung eine besondere Herausforderung, die von den meisten Springern hervorragend gemeistert wurde - Foto: Austrian Wings Media Crew
Foto: Austrian Wings Media Crew
Bei aufkommendem Wind und Dunkelheit war die Landung eine besondere Herausforderung, die von den meisten Springern hervorragend gemeistert wurde - Fotos: Austrian Wings Media Crew

Organisator des Events war der Paraclub Wiener Neustadt. Mehrere Fallschirmspringer, darunter auch Tandem-Teams, sprangen zur Geisterstunde aus einer Dornier DO-28 (D-IEDO). Die wagemutigen Sportler hatten für dieses besondere Erlebnis gerne tief in die Tasche gegriffen, denn der Erlös dieser Veranstaltung kam dem Sankt Anna Kinderspital zu Gute.

Austrian Wings war exklusiv als einziges Luftfahrtmedium vor Ort und präsentiert an dieser Stelle entsprechendes Fotomaterial. Ein Videobeitrag folgt in Kürze.

Fotoimpressionen:

Die frabenfrohe Dornier Do 28 des Paraclubs Wiener Neustadt am Vorfeld des GAC in Wien-Schwechat
Die farbenfrohe Dornier Do 28 des Paraclubs Wiener Neustadt am Vorfeld des GAC in Wien-Schwechat
Die Fallschirmspringer begeben sich zur Maschine
Die Fallschirmspringer begeben sich zur Maschine
Die Stimmung ist ausgezeichnet
Die Stimmung ist ausgezeichnet
Ein Tandempassagier erhält eine letzte praktische Einweisung
Ein Tandempassagier erhält eine letzte praktische Einweisung
Die Springer besteigen die Absetzmaschine
springer_in_maschine
Die Springer besteigen die Absetzmaschine
Die Turbinen der Do werden angelassen, und die Maschine bringt die Springer hinauf in den dunklen Nachthimmel...
Die Turbinen der Do werden angelassen, und die Maschine bringt die Springer hinauf in den dunklen Nachthimmel...
Nach wenigen Minuten schweben die ersten - hier ein Tandemgespann - zu Boden
Nach wenigen Minuten schweben die ersten - hier ein Tandemgespann - zu Boden
Nicht alle Springer landeten ...
Nicht alle Springer landeten...
... im eigentlich dafür vorgesehenen Zielkreis
...im eigentlich dafür vorgesehenen Zielkreis
Geschafft! Die Erde hat sie wieder - "Einfach geil." "Großartig", so lauteten die Kommentare
springer_landung_zielkreis2
Geschafft! Die Erde hat sie wieder - "Einfach geil!" - "Großartig!", so lauteten die Kommentare
Nach der Landung wurden die Springer mit einem Bus zum Hangar gebracht ...
Nach der Landung wurden die Springer mit einem Bus zum Hangar gebracht...
... wo sie ihre Schirme für den nächsten Sprung neu packten
...wo sie ihre Schirme für den nächsten Sprung neu packten

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Fallschirmspringer landeten auf Stephansplatz

Fotoreportage "100 Jahre LOXN"

(red Aig)