International

aktualisiert

[U] Filmreifer Diamantenraub am Flughafen in Brüssel

Acht bewaffnete Männer haben Montagabend mit einem Fahrzeug den Zaun des Brüsseler Flughafens durchbrochen und sowie Diamanten im Wert von rund 37,4 Millionen Euro erbeutet. Das berichten belgische Medien. Erste Meldungen, wonach der Wert der Beute gar bei 350 Millionen Euro liegen soll, haben sich nicht bestätigt.

Der Airport selbst bestätigte den Vorfall, machte zur Beute aber keine genauen Angaben sondern sprach lediglich von "Wertgegenständen".

Laut einem Bericht der Zeitung "De Standaard" durchbrachen die Täter gestern um 19:47 Uhr mit zwei Autos den Flughafenzaun. Die Beute sollte gerade von einem Werttransporter in ein Flugzeug mit Ziel Zürich verladen werden, heißt es.

Anschließend flüchteten die Kriminellen, eines der Fluchtautos wurde noch am späten Abend ausgebrannt gefunden.

Der ganze Überfall habe nicht länger als drei Minuten gedauert, verletzt wurde offenbar niemand.

Die Behörden haben umfangreiche Ermittlungen eingeleitet.

(red)