International

KLM mit 3 neuen Destinationen

KLM Royal Dutch Airlines erweitert ihr Streckennetz um drei neue Destinationen. Seit 2. April 2013 steht Manston, Kent, in Großbritannien neu im Flugplan der niederländischen Airline, seit 3. April Fukuoka in Japan und seit 4. April das norwegische Ålesund.

Am 2. April 2013 startete eine Fokker 70 von KLM erstmals von Amsterdam-Schiphol nach Manston, Kent, in Großbritannien. Im Sommerflugplan bietet KLM zwei tägliche Verbindungen nach Kent. Für die Passagiere ist das eine bequeme Alternative zu den Anbindungen über London. Insgesamt fliegt KLM 14 Ziele in Großbritannien an.

Erstmals von Europa nach Fukuoka

Seit 3. April 2013 bedient KLM von Amsterdam-Schiphol dreimal pro Woche Fukuoka in Japan mit einer Boeing B777-200ER. Sie ist damit die erste europäische Fluggesellschaft, die Direktflüge zwischen Europa und Fukuoka anbietet. Mit der neuen Verbindung erhöht KLM die wöchentlichen Dienste zwischen Amsterdam und Japan auf 21.

Neues Ziel in Norwegen

Ålesund, das seit 4. April 2013 im Sommerflugplan der KLM steht, ist die siebte Destination von KLM in Norwegen. Das neue Ziel wird zweimal täglich mit einer Fokker 70 von Amsterdam-Schiphol aus angeflogen. KLM verbindet ihr Drehkreuz Amsterdam-Schiphol mit zehn Flughäfen in Deutschland, auch Wien wird täglich von Amsterdam aus angesteuert.

(red / KLM / Titelbild: KLM cityhopper Fokker 70 - Foto: Chris Jilli)