International

Qantas A380 mit Hydraulikproblemen

Am 3. April 2013 traten während des Fluges an einem Airbus A380-800 (VH-OQA) der australischen Fluggesellschaft Qantas technische Probleme auf. Die Maschine konnte sicher landen, verletzt wurde niemand.

Wie der "Aviation Herald" berichtet, befand sich der Jet als Flug QF 2 auf dem Weg von Dubai nach Sydney, als sich der Zwischenfall ereignete. Kurz nach dem Start in Dubai bemerkte die Crew Probleme mit der Hydraulik und vermutete ein Leck in einem der Systeme. Nach dem Abarbeiten der Checklisten entschlossen sich die Piloten zur Rückkehr nach Dubai, wo der Jet sicher landete.

Bodenpersonal konnte bei der anschließenden Überprüfung kein Hydraulikleck feststellen.

(red / Titelbild: Qantas Airbus A380 - Foto: C. Jilli / Austrian Wings)