International

EasyJet feiert Passagierrekord

EasyJet hat nach eigenen Angaben einen Meilenstein erreicht: Mehr als 60 Millionen Passagiere sind in den letzten zwölf Monaten bis zum 31. Mai 2013 mit der Airline geflogen.

Bei der Gründung im November 1995 ging EasyJet mit nur zwei Flugzeugen an den Start, die London Luton mit den Zielen Glasgow und Edinburgh verbanden. 18 Jahre später verfügt die Airline über eine Flotte von 212 Flugzeugen, die 132 Flughäfen in 33 Ländern in Europa und Nordafrika ansteuern. easyJet ist mittlerweile die viertgrößte europäische Fluglinie und betreibt Europas führendes Luftverkehrsnetz. In Berlin, wo die deutsche Basis von easyJet liegt, ist die Airline auf Platz 3.

“Wir sind stolz, den Meilenstein von mehr als 60 Millionen Passagieren in einem Jahr erreicht zu haben”, sagt Carolyn McCall, CEO von easyJet. “Er ist der Beweis für den Einsatz und die harte Arbeit aller easyJet Mitarbeiter. Unser Erfolgsrezept ist, dass wir günstige Tarife und freundlichen Service in modernen, pünktlichen Flugzeugen in einem Netzwerk mit mehr als 600 Strecken anbieten.”

Das Wachstum und der Erfolg der Airline haben sich exponentiell entwickelt. Nur sechs Jahre nach dem Antrittsflug von EasyJet wurden im Juli 2001 zum ersten Mal zehn Millionen Passagiere in einem Jahr befördert. Seitdem hat easyJet von Jahr zu Jahr steigende Passagierzahlen gemeldet: 20 Millionen im August 2003, 30 Millionen im November 2005 und über 60 Millionen im Mai 2013, so die Airline in einer Presseerklärung.

Die Meilensteine der easyJet Passagierzahlen:

Jahresende/Jährliche Passagierzahlen
November 1996: 533.475
Juli 2001: 10 Mio.
August 2003: 20 Mio.
November 2005: 30 Mio.
Mai 2008: 40 Mio.
September 2010: 50 Mio.
Mai 2013 : 60.048.534

(red / EasyJet / Titelbild: EasyJet Airbus A320 - Foto: Chris Jilli)