International

SAS ab Oktober von Kopenhagen nach Bremen

Ab Oktober hat der Airport Bremen wieder eine Flugverbindung nach Kopenhagen im Programm. Die SAS Scandinavian Airlines fliegt täglich außer Samstags die Strecke Bremen-Kopenhagen. Auf der Route setzt die skandinavische Airline, die Mitbegründer der Star Alliance ist, einen Bombardier-Jet CRJ200 ein.

"Mit sechs wöchentlichen Verbindungen nach Kopenhagen bedienen wir das Drehkreuz für den skandinavischen Raum und Nordamerika mit einer hervorragenden Frequenz. Die Strecke in die dänische Hauptstadt ist nicht nur für Geschäftsreisende und „Umsteiger“ interessant, sondern auch für Urlauber, die beispielsweise ein verlängertes Wochenende in Kopenhagen verbringen wollen. Die Stadt bietet das Königshaus, spannende Architektur, einen großen Hafen und viele Sehenswürdigkeiten. Wir freuen uns, dass wir mit der SAS eine neue, starke Airline am Flughafen Bremen begrüßen dürfen", sagt Jürgen Bula, Geschäftsführer des Airport Bremen über die neue Airline und Strecke.

Und Joakim Landholm, Chief Commercial Officer SAS, ergänzt: "Wir freuen uns darauf, unseren Passagieren eine direkte und einfache Verbindung zwischen Bremen und Kopenhagen und von dort mit dem SAS Streckennetz nach Skandinavien, Europa, Nordamerika und Asien anzubieten. Bremen hat Businessreisenden und Urlaubern als Destination eine Menge zu bieten. Und natürlich freuen wir uns darauf, Reisende aus Bremen in Kopenhagen zu begrüßen, eine Stadt und Region, die sich ständig weiter entwickelt und wächst."

(red / Flughafen Bremen / Titelbild: SAS - Scandinavian Airlines McDonnell Douglas MD-82, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)