International

SAS mit Passagierminus im März

Die angeschlagene skandinavische Fluggesellschaft SAS hat im heurigen März circa 2,31 Millionen Passagiere transportiert. Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres ist dies ein Rückgang von 5,8 Prozent.

Inklusive ihrer Tochter Wideroe bot SAS 3,28 Milliarden Sitzplatzkilometer an, ein Plus von 0,5 Prozent. Auch die Nachfrage kletterte um 0,5 Prozent nach oben und erreichte rund 2,37 Milliarden Sitzplatzkilometer.

Die Auslastung der Passagierkabinen lag unverändert bei 72,3 Prozent.

(red / Titelbild: SAS - Scandinavian Airlines McDonnell Douglas MD-82 - Foto: Chris Jilli)