International

Fünfte 787: LOT harmonisiert Langstreckenprodukt

Auf allen Flügen von LOT Polish Airlines nach Nordamerika und Asien kommen ab 10. August 2013 Jets des Typs Boeing 787 Dreamliner zum Einsatz. Damit wird das Passagierflugzeug auf allen Langstreckenflügen des polnischen Star Alliance-Partners eingesetzt.

Der fünfte Dreamliner wird Ende Juli an LOT ausgeliefert. Gleichzeitig werden die letzten Flugzeuge des Typs Boeing 767, die bisher auf Langstrecken zum Einsatz kamen, aus dem regulären Liniendienst verabschiedet.

Der Dreamliner wird auf Flügen vom internationalen Drehkreuz Warschau nach New York, Chicago, Toronto sowie Peking eingesetzt. Die Boeing 787 verspricht ein neues Fluggefühl mit größeren Fenstern und einem verbessertem Kabinenklima. Die Beleuchtung simuliert Tages- und Nachtzeiten und soll Fluggästen helfen, Jetlag zu minimieren.

Dirk Steffensen, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz von LOT Polish Airlines: „Mit einer reinen Dreamliner-Flotte auf der Langstrecke erleben unsere Fluggäste nun auf allen Routen nach Nordamerika und Asien den gleichen hohen Standard beim Bordprodukt, den sie bislang bereits von einzelnen Langstrecken kennen. Der Dreamliner ist das modernste Passagierflugzeug der Welt und bietet in allen Klassen ein einzigartiges Flugerlebnis und höchsten Komfort.“

(red NE / W&P / Titelbild: LOT Boeing 787-8 (Reg.: SP-LRA) - Foto: Chris Jilli)