International

Gambia Bird stellt Betrieb ein

Die Afrika-Tochter von Germania, Gambia Bird, hat den Flugbetrieb eingestellt. Als Grund nannte Germania in einer Mitteilung, dass mittelfristig keine wirtschaftlich positive Entwicklung des Unternehmens zu erwarten sei.

Zunächst hatte die Airline die Flüge nach London wegen der Ebola-Epidemie einstellen müssen, zudem habe sich die politische Stabilität in der Region verschlechtert.

Gambia Bird Airlines erstattet allen Fluggästen, die von der Aussetzung der Flüge betroffen sind, den Kaufpreis ihrer Tickets. Passagiere, die ein gültiges Ticket für suspendierte Gambia Bird Airlines Flüge besitzen, wenden sich zur Erstattung des Ticketpreises bitte an ihr Reisebüro oder das Service-Center der Gambia Bird Airlines unter [email protected], wie Germania mitteilte.

(red / Titelbild: Gambia Bird Airbus A319, Symbolbild - Foto: RHL Images via Wikipedia)