Österreich

AUA gibt Sri Lanka als neues Ziel bekannt

Austrian Airlines nimmt nach Mauritius und Miami wieder eine weitere neue Destination in das Flugprogramm auf. Ab 27. Oktober 2015 wird Austrian Airlines jeweils dienstags in die Hauptstadt Sri Lankas, nach Colombo, fliegen. Damit bietet sie neben Delhi, Bangkok, Malediven, Peking und Tokio ein weiteres Reiseziel in Asien an. Die Flüge ins rund 7.450 km entfernte Colombo sollen mit einer Boeing 767 durchgeführt werden. Die Flugdauer von Wien nach Colombo beträgt rund 9:10 Stunden.

„Mit Sri Lanka eröffnen wir neben den Malediven und Mauritius eine weitere Destination im indischen Ozean“, erklärt Austrian Chief Commercial Officer Andreas Otto. „Damit setzen wir verstärkt auf touristische Fernziele, die besonders im Winter sehr gefragt sind.“

Die auch als Gewürzinsel bezeichnete Insel ist hauptsächlich für Touristen interessant, die die lokale Kultur genießen, auf den Stränden entspannen oder im Aktiv- und Abenteuerurlaub Land und Leute kennenlernen wollen, heißt es seitens der AUA.

Strecke Flugnummer Flugtage Abflug – Ankunft (Lokalzeiten)
Wien – Colombo OS047 Dienstag 17:45 - 07:25 (+1)
Colombo – Wien OS048 Mittwoch 10:05 - 16:00

Mauritius
Austrian Airlines nimmt im Winter 2015/2016 Flüge nach Mauritius in das Flugprogramm auf. Ab 29. Oktober 2015 geht es jeden Donnerstag mit einer Boeing 767 nonstop von Wien nach Mauritius und jeweils freitags zurück. Aufgrund der großen Nachfrage wird Austrian Airlines nun im Zeitraum zwischen 19. Dezember 2015 und 27. Februar 2016 sogar einen zweiten Flug pro Woche nach Mauritius in das Programm aufnehmen. Dann geht es zusätzlich jeden Samstag auf die Sonneninsel. Der Flug auf die rund 8.630 km entfernte Insel dauert ca 10:40 Stunden.

  Strecke     Flugnummer Flugtage Abflug – Ankunft (Lokalzeiten)
Wien-Mauritius   OS 017 Donnerstags NEU: Samstags 17:15 –06:55 (am nächsten Tag)
Mauritius-Wien   OS 018 Freitags NEU:  Sonntags 08:15 –16:30

(red / AUA / Titelbild: AUA 767 beim Start in Wien, Symbolbild - Foto: Austrian Wings Media Crew)