International

Kurios: Hund am Steuer eines Leichtflugzeuges

Während (vor allem große) Hunde eine Flugreise üblicherweise nur im Frachtraum einer Maschine erleben, holt der britische Sender "Sky 1" die Fellnasen nun als Co-Piloten ins Cockpit. Mit einer kuriosen TV-Show wollen die Engländer beweisen, dass die Vierbeiner in der Lage sind, ein Flugzeug zu pilotieren.

"Dogs Might Fly" ist der Titel jener Show, die bereits in ihrer ersten Episode für Aufsehen sorgte: Der herrenlose Mischlingshund "Shadow" wurde unmittelbar vor der Einschläferung gerettet und anschließend in nur zehn Wochen entsprechend trainiert, um ein Flugzeug fliegen zu können.

"Was wir zeigen möchten, ist, dass Hunde außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen, und das war der ultimative Test", sagt Hundeprofi Charlotte Wilde. "Wir wollten demonstrieren, was für bemerkenswerte und intelligente Tiere das sind!"

Zwei weitere Hunde konnten "Shadows" Beispiel bereits folgen.

Rekrutiert werden die vierbeinigen Piloten übrigens ausschließlich aus den 12.000 herrenlosen Straßenhunden, die Großbritannien jährlich zählt.

(red Aig / Titelbild: Cpt. Shadow fliegt das Kleinflugzeug - Foto: Sky 1)