International

Condor fliegt auch im Winter nach Curaçao

Boeing 767-300ER von Condor in Frankfurt - Foto: Markus Klein / Austrian Wings

Zusätzliche Flüge nach Mombasa und Zanzibar ab Frankfurt.

Der deutsche Ferienflieger fliegt auch im kommenden Winter nonstop von Frankfurt auf die Karibikinsel Curaçao. Der niederländische Inselstaat wird immer sonntags mit einer Boeing 767-300ER angeflogen. Flüge nach Curaçao sind ab sofort buchbar. Darüber hinaus stockt Condor ihre Verbindungen nach Mombasa und Zanzibar auf und bietet einen zusätzlichen, vierten Flug pro Woche an. Mombasa wird immer montags, freitags und neu auch sonntags in Kombination mit Zanzibar angeflogen und mittwochs als Dreiecksflug mit Kilimanjaro. 

„Curaçao ist ein Geheimtipp im Condor-Flugplan – nicht nur bei Gästen, sondern auch bei uns Crews", verrät Miriam Dünfelder, Flugbegleiterin für Condor. Sie durfte die Insel als eine der ersten während ihres Layovers vor Ort, also ihrer freien Zeit zwischen Hin- und Rückflug, erkunden, und hat auf dem Condor-Blog ihre Reisetipps rund um die Insel zusammengefasst: www.condor.com/de/blog/reisetipps-fuer-curacao/.

(red / DE)