Fallschirmsprung D-Day Foto RAF

Gedenkfeiern 70 Jahre D-Day

Heute jährt sich die alliierte Invasion in der Normandie zum 70. Mal – aus diesem Anlass finden in Frankreich zahlreiche Gedenkfeiern statt, an denen auch die letzten Veteranen dieser historischen Schlacht, die den Auftakt zur Befreiung Europas von der Schreckensherrschaft Hitler-Deutschlands darstellte, teilnehmen.
Weiterlesen 

„From Shangri-La“ – der Doolittle Raid am 18. April 1942

Vergeltung!

Von einer fremden Nation überraschend angegriffen und empfindlich getroffen, sinnen ein Land und seine Bürger auf Rache. Doch der Feind ist durch einen Ozean getrennt, weit entfernt – zu weit für einen direkten Vergeltungsangriff. Es bedarf eines radikalen, neuartigen Plans unter Verwendung einer Waffe, die für einen derartigen Schlag nicht konzipiert worden ist. Sie wird mit einer anderen Waffe kombiniert, deren Potential bereits bekannt ist, die aber noch nie in dieser Form zum Einsatz gekommen ist.
Weiterlesen 

Vor 70 Jahren – erster Luftangriff auf Tokio

Eine der 16 B-25 bei ihrem Start von der "Hornet" - Foto: US-Navy

Am 18. April 1942 führte die US-Armee mit 16 B-25 Bombern, die vom Flugzeugträger USS Hornet gestartet waren, den ersten Luftangriff des Zweiten Weltkrieges auf  die japanische Hauptstadt Tokio durch. Der so genannte „Doolittle Raid“, benannt nach dem geistigen Vater der Operation, Oberstleutnant James H. Doolittle, war ein Vergeltungsangriff für die japanische Attacke auf Pearl Harbour nur wenige Monate zuvor, am 7. Dezember 1941.
Weiterlesen