Lufthansa legt erste 747-400 still


Die D-ABVA „Berlin“ – hier bei einem Start in Frankfurt – ist die erste Boeing 747-400 die die Lufthansa endgültig stilllegt – die Airline betreibt somit noch 29 Boeing 747-400 – Foto: Chris Jilli

Lufthansa hat ihre erste Boeing 747-400 stillgelegt. Wie die „Flug Revue“ berichtet, sei die D-ABVA mit dem Taufnahmen „Berlin“ gestern als Flug DLH 9930 mit Ziel Bangor/Maine in den USA gestartet, wo sie verschrottet werden soll.
Weiterlesen 

Lufthansa hält 747-400 Bestand in diesem Jahr bei 30 Maschinen


Lufthansa betreibt derzeit 30 Stück der Boeing 747-400 – Foto: Konstantin von Wedelstädt

Wie der deutsche Onlinedienst aero.de berichtet, wird die Konzernmutter der AUA, die Deutsche Lufthansa, trotz der Einflottung weiterer A380 ihre Boeing 747-400 Flotte in diesem Jahr konstant bei 30 Maschinen halten.
Weiterlesen 

Lufthansa ab September mit Boeing 747-400 auf Inlandsstrecken


Im September vereinzelt auch auf innerdeutschen Strecken im Einsatz: Boeing 747-400 der Lufthansa – Foto: Konstantin von Wedelstädt

Die Deutsche Lufthansa wird im September einige Boeing 747-400 auf deutschen Inlandsstrecken einsetzen, wie Austrian Wings Recherchen in Reisebüros ergeben haben.

Weiterlesen 

40 Jahre Boeing 747 bei Lufthansa

Die AUA-Mutter Lufthansa war seit Beginn der Verkehrsluftfahrt Pionier in vielen Bereichen. Einer der Erstkunden für die Boeing 747, setzte sie die Muster 747-100 und -200 ein und war maßgeblich an der Entwicklung der Boeing 747-400 beteiligt, die noch heute auf den Langstrecken des „Kranichs“ eingesetzt wird. Lufthansa war auch Erstkunde für die neue Version Boeing 747-8I, die gemeinsam mit dem ab Mai in Einsatz stehenden A 380 das Flagschiff der Lufthansa-Langstreckenflotte in den kommenden Jahrzehnten bilden wird.


Die ersten 747 der Lufthansa gehörten zur Baureihe -130 und verfügten über lediglich 3 Fenster im Oberdeck – Foto: Lufthansa

Weiterlesen