Malaysia Airlines Boeing 777-200 9H-MRO crashed Foto Ercan Karakas via Wiki Commons

Suche nach MH 370 wird nur noch unter Wasser fortgesetzt

Die Suche nach der seit fast zwei Monaten verschollenen Boeing 777-200 von Malaysia Airlines wird nur noch unter Wasser fortgesetzt. Suchflugzeuge kommen keine mehr zum Einsatz, da es laut dem australischen Premierminister mittlerweile sehr unwahrscheinlich geworden sei, noch Wrackteile an der Wasseroberfläche zu finden.
Weiterlesen 

Malaysia Airlines Boeing 777-200 9H-MRO crashed Foto Ercan Karakas via Wiki Commons

[U] MH 370: Signale von Flugschreiber geortet?

Die staatliche chinesische Nachrichtenagentur „Xinhua“ meldet, dass das chinesische Suchschiff „Haixun 01“ auf Position S25 O101 (rund 1.600 Kilometer westnordwestlich von Perth (Australien) Signale auf der Frequenz 37,5 Kilohertz geortet habe. Sie könnten möglicherweise vom Flugschreiber oder dem Cockpit Voice Recorder der seit 8. März vermissten malaysischen Boeing 777-200ER stammen.
Weiterlesen 

Malaysia Airlines Boeing 777-200 9H-MRO crashed Foto Ercan Karakas via Wiki Commons

MH 370: Erstes Schiff in neuem Suchgebiet eingetroffen

Nachdem gestern bereits Trümmer aus der Luft entdeckt worden waren, ist nun das erste Schiff im neuen Suchgebiet, in dem die Absturzstelle von Malaysia Airlines Flug 370 vermutet wird, eingetroffen. Sechs weitere Schiffe sollen das Gebiet bis spätestens Sonntagabend (Ortszeit) erreichen.
Weiterlesen 

Malaysia Airlines Boeing 777-200 9H-MRO crashed Foto Ercan Karakas via Wiki Commons

MH 370: Neues Suchgebiet

Das Gebiet, das auf der Suche nach der seit dem 8. März 2014 verschollenen Boeing 777 der Malaysia Airlines abgesucht wird, wurde erneut modifiziert.
Weiterlesen