Aegean Linienverbindung nach Wien aufgenommen

Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2009


In Wien ist die Firma „Are“, die auch Air Malta als Kunden gewinnen konnte, nachdem Swissport die Passagierabfertigung in Wien eingestellt hat, der Handling Agent von Aegean

Wie angekündigt (Austrian Wings berichtete) hat die griechische Aegean Airlines am 10. Dezember ihre Flugverbindung von Athen nach Wien aufgenommen. Auf dem Erstflug kam der A 320-232 SX-DVU zum Einsatz.


Für Spotter sind die Flugzeiten von Aegean derzeit unerfreulich – Foto: P. Radosta / Austrian Wings (für eine größere Darstellung klicken Sie bitte auf das Bild)

„Wir freuen uns, Aegean Airlines am Flughafen Wien begrüßen zu dürfen. Diese zusätzliche Direktverbindung nach Athen steigert die Angebotsvielfalt am Flughafen Wien“, so Mag. Herbert Kaufmann, Vorstandssprecher der Flughafen Wien AG.

Die griechische Fluggesellschaft Aegean Airlines wurde 1999 gegründet. Das Streckennetz von Aegean Airlines umfasst mittlerweile rund 50 innergriechische und internationale Destinationen. Im Jahr 2008 flogen 6 Millionen Passagiere mit dem griechischen Carrier.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Aegean Airlines fliegt ab 10. Dezember nach Wien

Links:

Aegean Airlines

red AW

Aegean Airlines ab 10. Dezember nach Wien

Die griechische Aegean Airlines wird ab 10. Dezember 5x wöchentlich die Verbindung zwischen Wien und Athen aufnehmen. Der Abflug in Athen (Kurs A3 880) erfolgt um 18:40 Lokalzeit, die Landung in Wien um 20:05. Der Flug von Wien nach Athen startet als A3 881 um 20:55 und kommt um 00:10 in Athen an.

Ursprünglich wollte Aegean Airlines bereits am 27. April die Strecke aufnehmen, hatte sich jedoch dann aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage dazu entschlossen, die Verbindung vorerst doch noch nicht zu bedienen, sondern für den Sommer 2010 zu „reevaulieren“.

Die Flotte von Aegean Airlines besteht derzeit aus A 320, A 321, Boeing 737-300, Boeing 737-400, BAe Avro RJ 100 und ATR 72. Nach Wien soll der A 320 eingesetzt werden.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Aegean Airlines setzt geplante Wien Flüge aus
Aegean Airlines tritt Star Alliance bei

Links:

Aegean Airlines

red AW