A320 der Gulf Air in Kochi von Landebahn gerutscht

Bei der Landung im indischen Kochi ist heute Nacht um 01:45 Uhr Lokalzeit ein Airbus A320 der Gulf Air von der Landebahn gerutscht. Dabei kollabierte das Bugfahrwerk. An Bord der aus Bahrain kommenden Maschine (Reg.: A9C-AG) befanden sich 137 Passagiere, darunter ein Baby, und 6 Besatzungsmitglieder. Die Insassen verließen die Maschine über die Notrutschen. Ein Fluggast wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.
Weiterlesen