Etihad und Air France „verlobt“

Foto: Chris Jilli

Über die sich anbahnende Partnerschaft zwischen den beiden Airlines wurde bereits Anfang des Jahres berichtet. Jetzt kommt Bewegung in die Sache: auf der Langstrecke soll künftig im Codeshare geflogen werden.
Weiterlesen 

Streit um Emissionshandel eskaliert – China droht mit Beschlagnahmung europäischer Flugzeuge


Ein Airbus A340 im Reiseflug – Foto: Austrian Wings Media Crew

Laut einem aktuellen Bericht der “Welt” (Onlineausgabe) kommt es zu einer drastischen Verschärfung im Streit zwischen der Europäischen Union und China um die Einführung des Emissionshandels im Luftverkehr.

So kündigte Wei Zhenzhong, Leiter der China Air Transport Association (CATA), an, China plane Flugzeuge europäischer Airlines zu beschlagnahmen, sollte die EU weiterhin ein CO2-Zertifikat von chinesischen Airlines im Rahmen der geplanten Regelung verlangen.
Weiterlesen 

Auch EU speichert künftig Passagierdaten

Nach den USA und Großbritannien will nun auch die Europäische Union unter dem Vorwand der Terrorbekämpfung die persönlichen Daten von Millionen Flugreisenden erfassen und speichern. Das haben die Innenminister der EU heute in Luxemburg beschlossen.
Weiterlesen 

Neues Fluggastdatenabkommen durch EU-Parlament beschlossen

Das EU-Parlament hat ein neues Fluggastdatenabkommen beschlossen. Mit diesem „Kniefall vor den USA“, wie es Kritiker bezeichnen, haben die USA künftig unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung Zugriff auf noch mehr Passagierdaten als bisher. Von 409 Parlamentariern votierten 226 dagegen, 33 enthielten sich ihrer Stimme.
Weiterlesen 

Passagierdaten-Abkommen mit USA: Widerstand der Parlamentarier gefordert

Gegen das neue Abkommen zur Weitergabe von Passagierdaten an die USA, regt sich nun doch erster Widerstand. Die Berichterstatterin Sophie in’t Veld empfahl den Abgeordneten des Europaparlaments Medienberichten zufolge, das Abkommen nicht zu ratifizieren, denn es verletze die Grundrechte der Bürger Europas.
Weiterlesen 

Passagierdaten sollen besser geschützt werden

Die Daten von USA-Reisenden sollen nach dem Wunsch der EU-Kommission künftig besser geschützt werden. So dürfen die übermittelten Passagierdaten nicht mehr so lange wie bisher von den USA gespeichert werden, zudem müssen sämtliche Daten nach sechs Monaten anonymisiert werden. Nach spätestens 10 Jahren (bisher 15) müssen sie gelöscht werden.
Weiterlesen 

Sieben Länder, ein Luftraum – Austro Control unterzeichnet Vereinbarung

Meilenstein in Richtung eines vereinheitlichten europäischen Luftraumes (Single European Sky)

Mit der Unterzeichnung des Staatsvertrages zur Implementierung des Functional Airspace Blocks Centrale Europe (FAB CE) durch die Staaten Österreich, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Slowakei, Kroatien und Bosnien-Herzegovina wurde heute, am 5.Mai 2011, in Brdo, Slowenien ein zentraler Meilenstein zur Umsetzung von Single European Sky gesetzt. Zeitgleich wurde von Austro Control und den weiteren nationalen Flugsicherungen eine Vereinbarung (ANSP Air Navigation Service Provider Agreement) unterzeichnet, in der die zukünftige Zusammenarbeit auf der operationellen Ebene geregelt wird. Das Ziel dieser Vereinbarung ist die effiziente Erbringung von Flugsicherungsleistungen innerhalb des FABs.
Weiterlesen