Der erste Boeing 787-9 Dreamliner mit GEnx Triebwerken - Foto: Boeing

Air Tahiti Nui bringt Dreamliner-Order unter Dach und Fach

Air Tahiti Nui aus Französisch-Polynesien hat eine Bestellung über zwei Boeing 787-9 Dreamliner finalisiert. Der Auftrag hat einen Wert von rund 514 Millionen US-Dollar laut Listenpreisen, wie der Flugzeughersteller Boeing in einer Aussendung mitteilte.
Weiterlesen 

Airbus A340 von Air Tahiti Nui - Foto: Montague Smith / Wiki Commons

Air Tahiti Nui lässt Triebwerke bei Lufthansa Technik warten

Vertreter von Air Tahiti Nui, der internationalen Fluggesellschaft von Tahiti, und der Lufthansa Technik AG haben einen langfristigen Vertrag über die Reparatur und Überholung von 21 CFM56-5C-Motoren der Airbus A340-300-Flotte von Air Tahiti Nui geschlossen. Der Vertrag mit einer Laufzeit von acht Jahren beinhaltet auch weitere triebwerksbezogene Dienstleistungen wie Komponentenwartung, Logistik einschließlich Transport, Pooling und Leasing-Unterstützung, das Wartungsmanagement für die Motoren, Airline Support Teams (AST®), Optimierung von Reparaturumfängen sowie die Bereitstellung von Leihtriebwerken. Die Instandhaltungsleistungen werden durch das weltweite Netz der Lufthansa Technik erbracht. Ersatzteile werden aus Frankfurt und Hamburg geliefert, Überholungs- und Reparaturarbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg ausgeführt.
Weiterlesen