[U] Boeing 737 beim Anflug auf Islamabad abgestürzt

Letzte Aktualisierung: 22. April 2012 / 06:57 Uhr

Boeing 737 (Symbolbild) - Foto: Boeing
Boeing 737 im Flug (Symbolbild) – Foto: Boeing

Flugzeug bei Absturz auf Dorf völlig zerstört und ausgebrannt – alle 127 Menschen an Bord getötet
50 Häuser am Boden zerstört, doch keine Opfer unter den Dorfbewohnern

Eine Boeing 737-200, Registrierung AP-BKC, der Bhoja Air, die sich als Flug B4 213 auf dem Weg von Karachi nach Islamabad befand, ist Freitagnachmittag beim Landeanflug auf die pakistanische Hauptstadt rund 10 Kilometer vor dem Flughafen abgestürzt und in Flammen aufgegangen. Bei dem Absturz seien auch an die 50 Häuser am Boden zerstört worden, wie Medien berichten. Wie der „Aviation Herald“ meldet, sei der Flug der Jungfernflug der Airline auf dieser Strecke nach der Wiederaufnahme des Flugbetriebes gewesen. An Bord sollen sich 118 Passagiere und 9 Besatzungsmitglieder befunden haben. Entgegen ersten Meldungen habe es am Boden keine weiteren Opfer gegeben.
Weiterlesen