Vierte Geburt an Bord einer Maschine von Tajik Air seit 2007

Bereits zum vierten Mal seit 2007 mutierte ein Flugzeug von Tajik Air zum fliegenden Kreißsaal. Am 29. Jänner erhöhte ein Baby die Passagierzahl einer Boeing-737-300 eine halbe Stunde vor der Landung auf 120. Die junge Mutter hatte beim Einchecken in Moskau ein falsches Attest vorgelegt.
Weiterlesen 

Passagier erstickt an Flugzeug-Essen

Zu einem tragischen Todesfall ist es auf einem Flug von Singapur nach Auckland gekommen. Wie erst jetzt bekannt wurde, starb vergangene Woche ein 31jähriger, nachdem er sich verschluckt hatte, an Bord einer Jetstar-Maschine.
Weiterlesen