Flughafen Frankfurt - Foto: Wikimedia Commons

Fraport mit dem Jahr 2012 zufrieden

Kein Passagieranstieg für 2013 erwartet

Mit einem Passagierzuwachs und einer positiven Entwicklung der Finanzkennzahlen erfüllte der Fraport-Konzern die Erwartungen an das Geschäftsjahr 2012. Insgesamt nutzten fast 100 Millionen Passagiere (plus 2,9 Prozent auf 99,4 Millionen Fluggäste) die Airports mit Fraport- Mehrheitsbeteiligung. Alleine in Frankfurt wuchs die Zahl der Passagiere um 1,1 Millionen auf 57,5 Millionen (plus 1,9 Prozent). Die Umsatzerlöse stiegen um 70,8 Millionen auf 2,44 Milliarden Euro (plus drei Prozent), das operative Konzern-Ergebnis (EBITDA) konnte um 48,4 Millionen auf 850,7 Millionen Euro (plus sechs Prozent) gesteigert werden. Die großen Investitionsmaßnahmen in der jüngeren Vergangenheit – hier schlagen vor allem die Landebahn Nordwest und die Terminal Erweiterung „A-Plus“ zu Buche – verursachten gestiegene Abschreibungs- und Finanzierungskosten. Das Konzern-Ergebnis vor Minderheiten konnte daher erwartungsgemäß nur leicht um 0,8 Millionen auf 251,6 Millionen Euro zulegen (plus 0,3 Prozent).
Weiterlesen 

Flughafen Graz - Foto: Krug / Flughafen Graz

Flughafen Graz mit 4,7 Prozent weniger Passagieren in 2012

Minus bei Flugbewegungen, Passagieraufkommen und Fracht

Die europäische Luftfahrt konnte der Krise auch im Jahr 2012 noch nicht davon fliegen, was vor allem auf Regionalflughäfen Auswirkungen hat – auch auf den Flughafen Graz. Trotz eines Passagierrückgangs von 4,7% konnte ein gutes wirtschaftliches Ergebnis erreicht werden. Für das Jahr 2013 gibt es aber mit der neuen Graz – Zürich-Verbindung aus derzeitiger Sicht starke Signale in Richtung Aufschwung, teilte der Flughafen in einer Aussendung mit.
Weiterlesen 

Berliner Flughäfen blicken nach Passagierrekord in 2011 optimistisch ins neue Jahr


Gestern begrüßten die Berliner Flughäfen den 23-millionsten Passagier in diesem Jahr. Sina Boguslavsky aus Berlin reiste mit easyJet ab Berlin-Schönefeld nach Teneriffa. – Foto: Berliner Flughäfen

Die Berliner Flughäfen werden auch 2011 einen neuen Passagierrekord aufstellen: Schon heute wurde der 23-millionste Passagier begrüßt. Insgesamt werden für das Jahr 2011 knapp 24 Millionen Passagiere an den Berliner Flughäfen erwartet – ein Wachstum von rund 7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen: „Das Jahr 2011 geht erneut als Rekordjahr in die Unternehmensgeschichte ein. Tegel ist mit 12,2 Prozent mehr Passagieren gegenüber dem Vorjahreszeitraum der Wachstumstreiber. Schönefeld dagegen verzeichnet einen Rückgang um 2,6 Prozent – dies ist auf die negativen Auswirkungen der Luftverkehrssteuer zurückzuführen. Weiterlesen