[U] AVCONJET sucht Mitarbeiter in der Buchhaltung

AVCONJET sucht Mitarbeiter in der Buchhaltung


Heben Sie ab mit AVCONJET!

Die in Wien ansässige AVCONJET AG sucht Mitarbeiter in der Abteilung „Buchhaltung“. Bewerbungen schicken Sie bitte an accounting@avconjet.at
Weiterlesen 

Avcon Jet sucht Piloten und Techniker

Das Bedarfsflugunternehmen Avcon Jet expandiert stetig und sucht aktuell Piloten und Techniker.

(red)

Der Traum vom Fliegen

… die neu gegründete SKY FLIGHT ACADEMY macht´s möglich.

Ob jung oder alt, den Traum von einer Karriere als Linienpilot hatten wohl schon die meisten von uns einmal. Wie wir alle wissen, ist die Ausbildung zum Berufspiloten ein langer und vor allem kostenintensiver Weg. Nichts desto trotz leben viele junge Leute den Traum und beginnen mit der Ausbildung in einer der zahlreichen österreichischen Flugschulen. Kein Berufspilot fällt vom Himmel, alle Kapitäne der Lüfte haben einmal klein begonnen.

Martin Dichler, Obmann der Flughafenfreunde Wien, hat sich deshalb abseits des normalen Terrains zum Flughafen Krems- Gneixendorf begeben, um mehr über die neu gegründete Flugschule Sky Flight Academy und den Ausbildungsweg eines Flugschülers bis hin zum Berufspiloten zu erfahren. Er sprach mit dem Geschäftsführer (CEO) und Eigentümer des Unternehmens, Herrn Alfred Oberhofer, der selbst erfahrener Business Jet Kapitän ist.


Weiterlesen 

Avcon Jet übernimmt Embraer Verkauf in Osteuropa

Das österreichische Bedarfsflugunternehmen Avconjet ist künftig offizieller Verkaufsrepräsentant für Embraer Business Jets in Osteuropa. Ein entsprechender Vertrag zwischen Avcon Jet und dem brasilianischen Flugzeughersteller Embraer wurde kürzlich unterzeichnet.

Dem Papier zufolge übernimmt Avcon Jet für sämtliche Embraer Business Jets von der Phaenom 100 bis zur Lineage 1000 in den Ländern Serbien, Mazedonien, Ungarn, Kroation und Bulgarien den Vertrieb als so genannter „Autorized Sales Representative“.

Wie Colin Steven, Embraer Vice President Marketing &Sales für Europa sagte, sei Avcon Jet „durch die außerordentliche Erfolgsgeschichte in der Branche der perfekte Partner für Embraer. Das Team hat weit über 100 Flugzeuge verkauft“. Damit sei Avcon eines der erfolgreichsten Unternehmen in diesem Bereich überhaupt und durch sein starkes Netzwerk in Osteuropa für diese Aufgabe prädestiniert. Alexander Avacs, CEO der Avcon Jet AG bezeichnete das neue Geschäftsfeld seines Unternehmens wörtlich als „große Ehre“.“

Avcon Jet wurde im Jahr 2007 gegründet und verfügt heute über eine kontinuierlich wachsende Flotte von 19 Business Jets.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Avcon Jet erweitert Verkaufsstruktur & Flotte

Links:

Avcon Jet

red AW

FPÖ Luftfahrtsprecher kritisiert Avcon Jet

Hofer wird parlamentarische Anfrage einbringen – Betriebsgenehmigung ist zu entziehen

(fpd): Wie nun bekannt wurde, ist es im Rahmen des Erteilens eines Luftverkehrsbetreiberzeugnisses an die AVCONJET AG zu erheblichen Unregelmäßigkeiten gekommen. Die zuständige Bundesministerin ist seit einem Jahr darüber informiert, ohne einzuschreiten.

FPÖ-Luftfahrtsprecher NAbg. Ing. Norbert Hofer: „Um in der EU ein Luftverkehrsbetreiberzeugnis (AOC) zu erhalten, muss sichergestellt sein, dass 51 Prozent des Kapitals des Unternehmens aus der EU stammt. Das ist hier aber ganz offensichtlich nicht der Fall.“

Es wurden nämlich 51 Prozent der Anteile des ausländischen Unternehmens durch einen EU-Staatsbürger übernommen. Nach Anerkennung als AOC-Unternehmen durch die österreichischen Behörden wurden die Anteile offenbar wieder an die ausländischen Eigentümer – diese sind keine EU-Staatsbürger – übertragen.

Norbert Hofer: „Ich fordere die Verkehrsministerin auf, ihre fahrlässige Untätigkeit zu beenden. Hier wurde eine inländische Verwaltungsbehörde, nämlich das BMVIT, getäuscht. Die Betriebsgenehmigung gemäß EU-Verordnung 1008 ist daher umgehend zu entziehen.“

Bisher wurde der Fall von der Verkehrsministerin vertuscht.

Hofer: „Ich frage mich, ob das bekannte Unvermögen oder politische Intervention hinter diesem Skandal steckt. Immerhin ist ein gewisser Herr Dr. Staribacher, ein ehemaliges Mitglied der Bundesregierung, Aufsichtsrat bei der besagten Firma.“

Hofer kündigt an, eine Sachverhaltsdarstellung wegen Amtsmissbrauch in die Wege zu leiten. Außerdem wird die FPÖ zu diesem Skandal eine parlamentarische Anfrage einbringen.

Links:

Norbert Hofer (Luftfahrtsprecher FPÖ)
Avcon Jet

Quelle: Presseaussendung Freiheitlicher Pressedienst

Avcon Jet erweitert Verkaufsstruktur & Flotte

Avcon Jet hat in der ungarischen Hauptstadt Budapest eine weitere Außenstelle eröffnet. Dies sei der erste Schritt für den Aufbau eines weltweiten Vertriebsnetzes über die kommenden Monate. Leiter der neuen Außenstelle ist Gabor Högye.

Zusätzlich gab das Unternehmen die Auslieferung sechs weiterer Business Jets, einer Hawker 400XP, eines Bombardier Learjet 60, einer Gulfstream G150, eines Bombardier Challenger 300, einer Embraer Legacy 600 und eines Gombardier Global 5000, in den nächsten sechs Monaten bekannt.

Damit wird die Flotte des jungen Unternehmens insgesamt 18 Flugzeuge umfassen.

Links:

Avcon Jet

red AW