„Memphis Belle“ wird restauriert

Die Memphis Belle auf ihrem Rückweg in die USA am 9. Juni 1943 - Foto: U. S. Air Force / Wiki Commons
Die Memphis Belle auf ihrem Rückweg in die USA am 9. Juni 1943 – Foto: U. S. Air Force / Wiki Commons

In Ohio arbeiten derzeit 20 Museumsangestellte und 64 Freiwillige fieberhaft daran, den wohl berühmtesten Bomber des Zweiten Weltkrieges, die Boeing B-17 mit dem Namen „Memphis Belle“ zu restaurieren. Ab 2014 soll die Maschine dann in neuem Glanz erstrahlen und im Rahmen einer Ausstellung im National Museum of the U.S. Air Force in Dayton, Ohio, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Weiterlesen 

Fotoreportage Hahnweide 2009

Vom 04. bis 06. September 2009 fand unter dem Motto „Augenweide, Ohrenweide, Hahnweide“ (Zitat Jochen Fries, Platzsprecher) die 15. Oldtimerflugschau auf der traditionellen Hahnweide statt.

Weiterlesen