[U] Fahrwerksprobleme bei Iran Air Boeing 727

Letzte Aktualisierung: 28. Oktober 2011 / 07:46 Uhr


Boeing 727-200 der Iran Air – Foto: Konstantin von Wedelstädt

Am 18. Oktober kam es auf dem Iran Air Flug IR-742 von Moskau nach Teheran (Imam Khomeini Airport) zu einem technischen Zwischenfall. Während des Landeanfluges gegen 15:20 Uhr Lokalzeit bemerkte die Crew der Boeing 727-200 (Reg.: EP-IRR), eine Anzeige, wonach das Bugfahrwerk nicht ausgefahren und verriegelt war, woraufhin der Anflug abgebrochen wurde.
Weiterlesen 

Die Geschichte der Boeing 727

Letzte Aktualisierung: 01. Juli 2010 (Fotomaterial ergänzt)

Sie war eines der ersten strahlgetriebenen Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Sie konnte von kurzen, unbefestigten Pisten aus operieren. Sie war als Passagier- Fracht- und umrüstbare Passagier/Frachtmaschine vielseitig einsetzbar. Sie war elegant, eine Schönheit. Sie war, so drückte es der 1996 verstorbene Luftfahrtjournalist, Buchautor und ehemalige Lufthansa Flugkapitän Rudolf Braunburg aus, „die schönste Dreimotorige seit der Ju 52“. Und sie war ein Verkaufsschlager – mit insgesamt 1.832 produzierten Exemplaren war sie lange Zeit das erfolgreichstse Verkehrsflugzeug aller Zeiten, bis ihr von ihrem Nachfolger, der Boeing 737 der Rang abgelaufen wurde. Die Rede ist von der Boeing 727, einem Klassiker der Luftfahrt schlechthin. Stefan Jahnel beleuchtet für Austrian Wings die Geschichte dieses legendären Dreihstrahlers.

Weiterlesen