Junkers-Ju-52-D-AQUI-Foto-PA-Austrian-Wings-Media-Crew

Tante Ju der Lufthansa nun amtlich unter Denkmalschutz

Sie ist eines der ältesten, kleinsten und langsamsten noch fliegerisch aktiven Passagierflugzeuge der Welt. Von ihren vielen Fans im In- und Ausland wird sie liebevoll „Tante Ju“ genannt, oder auch respektvoll „Grande Dame der Lüfte“. Jetzt wird dem Oldtimer, gebaut 1936 in den Junkers-Flugzeugwerken in Dessau, eine Ehre zuteil wie noch keinem Passagierflugzeug zuvor: Als weltweit erstes und einziges für den gewerblichen Flugbetrieb zugelassenes historisches Verkehrsflugzeug soll die Ju 52 der Lufthansa in Kürze vom Amt für Denkmalschutz der Hamburger Kulturbehörde als „bewegliches Denkmal“ unter Schutz gestellt werden. Diese Ehrung würdigt auch das Lebenswerk und die Leistung des legendären deutschen Ingenieurs, Luftfahrtpioniers und Unternehmers Hugo Junkers.
Weiterlesen 

Tante Ju kommt nach Österreich


Die „Tante Ju“ begeistert jung & alt seit 1935 – Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Wie schon in den vergangenen Jahren, bietet die Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung auch in diesem Jahr wieder Streckenflüge nach bzw. Rundflüge in Österreich mit ihrer Junkers JU 52/3M „D-AQUI“, „Berlin Tempelhof“, an. Am 07. Juni fliegt die Maschine von Augsburg nach Wien.

Über die Lufthansa buchbare Rundflüge werden ab Wien, Graz, Linz, Salzburg und Klagenfurt möglich sein, zusätzlich können auch die Streckenflüge zwischen den einzelnen Stationen (z.B. Graz – Klagenfurt) gebucht werden. Die Preise liegen bei rund EUR 180,- für einen ca. 40minütigen Flug.

Als Besonderheit werden in diesem Jahr auch Flüge vom normalerweise militärisch genutzten und deshalb für den Zivilverkehr nur eingeschränkt anfliegbaren Flugplatz Wiener Neustadt West angeboten, der von 12. bis 14. Juni 2009 sein 100jähriges Bestehen feiert. Wiener Neustadt war neben Aspern eine der Wiegen der österreichischen Luftfahrt und im Zweiten Weltkrieg waren die Ju 52 dort häufig anzutreffen.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten auf der Homepage der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung.

Und wer diese Gelegenheiten nicht wahrnehmen kann, der hat im August noch einmal die Möglichkeit, in diesem Klassiker zu fliegen – im Rahmen der „Airshow09“ bietet die Schweizer Ju Air Rundflüge an.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Die Geschichte der D-AQUI
Ein Flug in der Tante Ju
Aspern – Wiens einstiger Flughafen

Links:

Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung
Ju Air (Schweiz)

red AW