International

Air Baltic für SimpliFlying-Awards nominiert

Bombardier Q400 der Air Baltic in Wien - Foto: P. Radosta / Austrian Wings

Würdigung der Social-Media-Arbeit

SimpliFlying, einer der renommiertesten und meistzitierten Luftfahrt-Blogs, hat die Social-Media-Arbeit der lettischen Fluggesellschaft Air Baltic mit der Nominierung für drei seiner vier „Airlines Business Awards“ gewürdigt.

In der Kategorie „Beste Social-Media-Marketingkampagne“ nominierte SimpliFlying Air Baltic für ihre „Tweeting Plane“-Kampange rund um das neue Air Baltic-Flugzeug „Bombardier Q400Next Gen“. Die Ticketaktion „FanDay“ auf Facebook wurde für die Kategorie „Bester Einsatz von Social Media zur Umsatzsteigerung“ ausgewählt. Den Air Baltic-Marketingspezialisten K?rlis Smiltens erhob der Luftfahrt-Blog schließlich zu einem potenziellen „SimpliFlying Hero“. Er arbeitet täglich am Social Media-Profil der Fluglinie.

Abstimmung noch bis zum 30. September online möglich

Für die Wahl der Gewinner kann bis zum 30. September jeder auf simpliflying.com mit abstimmen. Mit ihrer Stimme wählen die Internetnutzer dabei die besten und beliebtesten Social Media-Kampagnen. Die drei Finalisten jeder Kategorie stellen dann im Oktober ihre Arbeit der SimpliFlying-Jury in London vor, die schließlich die Gewinner küren wird.

„In sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter sind wir eine der beliebtesten und bestvernetzten Fluggesellschaften der Welt, was das Verhältnis von Fans bzw. Followern in Beziehung zu den Passagierzahlen betrifft. Dafür danken wir unseren mehr als 50.000 Freunden auf Facebook und Twitter“, sagt Tero Taskila, Chief Commercial Officer von Air Baltic.

(red / Air Baltic)