International

Air Berlin reduziert Flotte bis Sommer 2012

Letzte Aktualisierung: 21. September 2011 / 18:29 Uhr

Airbus A320 der Air Berlin - Foto: Austrian Wings Media Crew
Airbus A320 der Air Berlin - Foto: Chris Jilli

Der deutsche Billigflieger Air Berlin, Konzernmutter von NIKI, plant eine Reduktion seiner Flotte um 10 Prozent bis Sommer 2012. Konkret bedeute dies, dass die Anzahl der Flugzeuge von derzeit 170 auf 152 sinken werde, teile die Airline mit.

Das Flugangebot selbst solle jedoch nur um 4 Prozent gekürzt werden, und dadurch die Produktivität pro Flugzeug um gut 200 Stunden pro Jahr erhöht werden.

Dies Maßnahmen zielen auf eine Ergebnisverbesserung von insgesamt rund 200 Millionen Euro.

(red CvD / JM)