International

Der Nikolaus landet in Friedrichshafen

Am 6. Dezember um 9 Uhr landet der Nikolaus erstmalig mit einer Boeing 757 der Monarch Airlines am Bodensee Airport. Mit an Bord des größten Nikolaus-Fluggeräts in Europa werden der offizielle Helfer Knecht Ruprecht und eine Gruppe von britischen Flugbegeisterten sein, die an diesem Tag Dornier, Zeppelin und den Weihnachtsmarkt besuchen werden.

Erstflug aus London Gatwick

Gleichzeitig wird die britische Traditionsairline Monarch die Strecke London-Gatwick nach Friedrichshafen an diesem Tag zum ersten Mal als Linienflug anbieten. Ab Mitte Dezember sind fünf wöchentliche Linienflüge von Friedrichshafen nach London Gatwick und zwei wöchentliche Flüge nach Manchester im Flugplan.

Erstflugbegrüßung und Einladung an alle Kindergruppen

Der Erstflug aus London wird traditionell von der Flughafenfeuerwehr und dem "Fanfarenzug Graf Zeppelin" begrüßt. Zudem wird der eingeflogene Nikolaus für alle angemeldeten Kindergärten- und Grundschulgruppen eine Weihnachtsgeschichte vortragen und kleine Geschenke verteilen, bevor die Kinder das Flugzeug von innen besichtigen können. Alle Kindergruppen können sich bis 4.12. am Informationsschalter des Flughafens unter 0049 7541 284 0 oder [email protected] anmelden.

Rundflug über den Bodensee und die Alpen für nur 30 Euro

Um 11 Uhr startet zudem die Boeing 757 mit 229 Sitzplätzen zu einem halbstündigen Rundflug über den Bodensee und die Alpen für nur 30 Euro* pro Person. Für den Flug bedarf es keiner vorherigen Reservierung, nur eines rechtzeitigen Erscheinens ab 90 Minuten vor Abflug im Flughafenterminal. Die Tickets werden ab 9:30 am Check-In von Monarch Airlines verkauft.

Der Rundflug kostet nur 30 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren. Bitte vergessen Sie nicht einen gültigen Personalausweis. Passagiere unter 16 Jahren benötigen eine berechtigte Begleitperson. Nur solange der Vorrat reicht, Flugtickets nur gegen Barzahlung.

(red / Flughafen Friedrichshafen)