International

Etihad Airbus verlor alle Geschwindigkeitsanzeigen

Während des Endanfluges auf Frankfurt am Main fielen am 21. Januar 2013 bei einem A330-300 von Etihad alle Geschwindigkeitsanzeigen aus. Das berichtet der "Aviation Herald".

Die Maschine kam als Flug EY 1A aus München, wohin sie zuvor wegen Schlechtwetter ausgewichen war, und befand sich gerade im Endanflug auf die Piste 25L von Frankfurt am Main als plötzlich alle drei Geschwindigkeitsanzeigen (die beiden Hauptinstrumente sowie das Standbyinstrument) ausfielen.

Die Piloten konnten sicher in Frankfurt landen, die deutsche Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen stufte den Vorfall als schweren Zwischenfall ein.

(red / Titelbild: Etihad Airbus A330-200, Symbolbild - Foto: Chris Jilli)