International

Air Berlin neu von Berlin nach Madrid

Es war, so die NIKI-Konzernmutter, eine "gelungene Premiere" für den Air Berlin Erstflug von Berlin-Tegel nach Madrid: Mehr als 130 Gäste des Fluges und geladene Medienvertreter feierten am 25. Februar auf Einladung von Air Berlin und der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH bei Flamenco und spanischen "Churros" den Jungfernflug nach Madrid.

Air Berlin wird die Strecke täglich mit einer Boeing 737-800 bedienen und stärkt mit diesem neuen Nonstop-Flug sowohl ihr Drehkreuz in der deutschen Hauptstadt als auch ihre Präsenz in einem der aufkommensstärksten spanischen Märkte.

Der Nonstop-Flug startet täglich um 8:50 Uhr in Berlin-Tegel und landet um 12:00 Uhr in Madrid-Barajas. Rückflug aus Madrid ist um 13:15 Uhr mit Landung in Berlin um 16:15 Uhr. Durch diese Start- und Landezeiten in Berlin und in Madrid verknüpft Air Berlin Madrid mit 16 Zielen in Europa, die via Berlin zu erreichen sind.

Am Flughafen Madrid operiert Air Berlin im oneworld® Terminal 4, das auch von den oneworld Partnerairlines Iberia und British Airways genutzt wird.

(red / Air Berlin / Titelbild: Air Berlin Boeing 737-800 - Foto: Chris Jilli)